Medizin, Karl Landsteiner Privatuniversität, Kleingruppenunterricht, UK, SkillsLab, Medical Science

Bachelorstudium Medical Science

BSc Abschluss
6 Semester Dauer
€ 10.500,– pro Semester Gebühren
Vollzeit Studienform
180 ECTS
Schriftlicher Test und Interview Aufnahmeverfahren
Englisch Unterrichtssprache
135 Anzahl der Plätze
15. April 2024 Bewerbungsschluss

Die Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften (KL) bietet ein nach dem Bologna-Modell ausgerichtetes, interdisziplinär aufgebautes Studium im Bereich der Medizin. Das Bachelorstudium Medical Science eröffnet den Studierenden den Zugang zu neuen, innovativen Berufsfeldern in den Gesundheitswissenschaften und stellt die Grundlage für die Ausbildung zum:zur Mediziner:in dar.


Durch die Integration der Felder Humanmedizin, Medizintechnik und Gesundheitsökonomie werden medizinische Expert:innen mit einem zukunftsorientierten Qualitätsprofil ausgebildet. Die Absolvent:innen finden sich in der vernetzten Umgebung des gesamten Public-Health-Bereichs zurecht. Dank einer strukturierten, vernetzten Vermittlung professioneller Fähigkeiten und eines interdisziplinär erarbeiteten Wissens verfügen sie über eine fächerübergreifende Kommunikations-, Handlungs- und Lösungskompetenz in medizinischen, medizintechnischen und gesundheitsökonomischen Fragestellungen.


Das Bachelorstudium Medical Science ist der erste Teil des Medizinstudiums und stellt die Voraussetzung für das integrativ angelegte Masterstudium Humanmedizin dar. Erst nach dem vollendeten Masterstudium Humanmedizin sind alle Voraussetzungen für die Erlangung der Berufsberechtigung als Ärztin bzw. Arzt erfüllt.

„Das Bachelorstudium Medical Science an der KL bietet eine individuelle und praxisnahe Vorbereitung auf eine erfolgreiche Karriere im Gesundheitsbereich.“

Mag.a Ursula Föger-Samwald, PhD
Studiengangsleiterin Medical Science

Studienaufbau


Der Unterricht findet in allen Semestern in Modulen statt. Diese sind zeitlich und inhaltlich so strukturiert, dass sie den Erfordernissen der Interdisziplinarität gerecht werden. Im 1. und 2. Studienjahr erarbeiten sich die Studierenden im Rahmen der Module (natur-)wissenschaftliche Grundkenntnisse sowie grundlegende kommunikative und medizinische Fähigkeiten und Fertigkeiten. Zur Heranführung an das Masterstudium Humanmedizin und an die klinisch-praktische Ausbildung findet im 3. Studienjahr ein Vertiefungsjahr mit Hauptfokus auf medizinische Inhalte statt. Zusätzlich werden das Famulatur-Propädeutikum (Preparatory Course) und erste Famulaturen absolviert.

Die Module werden durch Lehrveranstaltungen aus vier Querschnittslinien (Lines) in den Bereichen “Biomedical Physics“, “Public Health und Economics“, “Professional Development and Skills“ und “Science and Research“ ergänzt. Diese Lines begleiten das Bachelorstudium Medical Science longitudinal durch das ganze Studium.

Details zum Curriculum


Abschluss


Die Studierenden schließen das Bachelorstudium Medical Science mit der Abfassung einer Bachelor-Thesis ab. Diese kann die Grundlage für das Studienexposé und die darauffolgende Master-Thesis darstellen.
Die Bachelor-Thesis dient der Entwicklung und dem Nachweis theoretischer und methodischer Kompetenzen des gesundheitswissenschaftlichen Arbeitens. Methodisch korrektes und systematisches Erstellen einer wissenschaftlichen Arbeit sowie die wissenschaftlich korrekte Präsentation der Ergebnisse (mündlich und schriftlich) sind nachzuweisen. Abgeschlossen wird das Bachelorstudium Medical Science mit dem akademischen Titel Bachelor of Science (BSc).


Studienberatung


Die Studienberatung der KL bietet Informationen und individuelle Beratungen, um Studien- und Berufswünsche zu klären, sich mit individuellen Möglichkeiten und Grenzen auseinanderzusetzen, persönliche Laufbahnziele zu entwickeln und um Orientierungs- und Entscheidungskonflikte sowie Fragen betreffend Studienwechsel zu klären.

Jetzt bewerben!

Kontakt

Für konkrete Anfragen zum Bachelorstudium Medical Science kontaktieren Sie:

Studiengangsleitung: Mag. Ursula Föger-Samwald PhD
Assistenz der Studiengangsleitung: Christine Schubert