Home / Studium / Stipendien und Finanzierung

Stipendien und Finanzierung

Durch Stipendien und sonstige finanzielle Beihilfen soll sichergestellt werden, dass Interessentinnen und Interessenten – unabhängig von der finanziellen Situation – die Chance haben, an der KL zu studieren.

Öffentliche Studienbeihilfe

Studierende von Privatuniversitäten haben ebenso wie Studierende an staatlichen Österreichischen Universitäten Anspruch auf eine Studienförderung. Jeder inländische Studierende ist berechtigt, um die öffentliche Studienbeihilfe anzusuchen. Die Studienbeihilfe ist ein Mittel staatlicher finanzieller Förderung für Studierende gemäß dem Studienförderungsgesetz.

Näheres unter: www.stipendium.at

Familienbeihilfe

Für Studierende einer als Privatuniversität akkreditierten Bildungseinrichtung besteht gem. § 2 Familienlastenausgleichsgesetz ein Anspruch auf Familienbeihilfe.

 

Allgemeine Stipendien

KL Stipendien Medizin

Bildung für die Zukunft – Niederösterreichische Landesstipendien

Das Stipendienangebot des Landes Niederösterreich wird mit Beginn des Jahres 2019 zusammengeführt und auf Basis einer Evaluierung transparent und effizient gestaltet. Die wesentlichen Zielsetzungen liegen darin, Studierende aus Niederösterreich bestmöglich zu unterstützen.

Im Medizinischen Bereich werden Studierende an der Karl Landsteiner Privatuniversität durch ein differenziertes Stipendiensystem unterstützt: ein Sozialstipendium, ein Leistungsstipendium für herausragende Studienleistungen sowie eine Prämie für Absolvent_innen, die in Niederösterreich als Ärzt_innen tätig sind.

Nähere Informationen zu den Karl Landsteiner Stipendien für das Wintersemester 2019/20 finden Sie hier: www.klstipendien.at

 

Beratungsstelle für KL-Stipendien:
NÖ Forschungs- und Bildungsges.m.b.H. (NFB)
Sabine Hochreiter
T: +43 2742 275 70 26

 

Kreditzuschuss für Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiums Humanmedizin an der KL (für Einreichungen vor WS 2019/20)

Die NÖ Landesregierung gewährt unter bestimmten Voraussetzungen einen Kreditzuschuss für Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiums Humanmedizin der KL, die im Laufe des Studiums auch mindestens ein Sozial- oder Leistungsstipendium erhalten haben.
Ziel dieses Kreditzuschusses ist es, einen Anreiz für Absolventinnen und Absolventen der KL zu schaffen, sich als Ärztin/als Arzt in Niederösterreich anzusiedeln bzw. an einer der NÖ Landeskliniken tätig zu werden. Damit soll die medizinische Versorgung bzw. das nötige ärztliche Personal für die Zukunft gesichert werden.

Voraussetzungen:

  • Die Absolventin bzw. der Absolvent hat ein marktkonformes Darlehen für das Masterstudium Humanmedizin an der KL aufgenommen
  • Die Absolventin bzw. der Absolvent hat mindestens ein Stipendium des Landes Niederösterreich bezogen (Sozial- oder Leistungsstipendium für Studierende der KL)
  • Die Absolventin bzw. der Absolvent muss in einer Krankenanstalt des Landes NÖ oder als niedergelassene Ärztin/als niedergelassener Arzt in Niederösterreich tätig sein.
  • Die Laufzeit des marktkonformen Darlehens muss nach Beschäftigungsbeginn in Niederösterreich noch mindestens sechs Jahre betragen

Wie funktioniert der Kreditzuschuss?

Sollte der Differenzbetrag zwischen Studiengebühr und erhaltenem Stipendium mit einem marktkonformen Darlehen finanziert worden sein, bietet das Land NÖ eine Förderung bis zu 75% der nicht durch ein Stipendium gedeckten Studiengebühren (maximal 6 x 5.250,00 Euro).
 

Bisherige Berechtigungen auf den Kreditzuschuss (bis zu 5.250,-- p.a.) bleiben aufrecht, sofern Studierende vor dem Studienjahr 2019/20 ein Stipendium nach dem alten System erreicht hatten.

KL Stipendien Psychologie

Bildung für die Zukunft – Niederösterreichische Landesstipendien

Das Stipendienangebot des Landes Niederösterreich wird mit Beginn des Jahres 2019 zusammengeführt und auf Basis einer Evaluierung transparent und effizient gestaltet. Die wesentlichen Zielsetzungen liegen darin, Studierende aus Niederösterreich bestmöglich zu unterstützen.

Psychologie Studierende der Karl Landsteiner Privatuniversität werden durch ein differenziertes Stipendiensystem unterstützt: ein Sozialstipendium in Höhe von 25 Prozent der Studiengebühren bzw. ein Leistungsstipendium für herausragende Studienleistungen.

Ab dem Wintersemester 2019/20 werden sich die Karl Landsteiner Stipendien daher wie folgt darstellen:

1) Sozialstipendien

  • Psychologie (BA/MA): Sozial bedürftige Studierende mit Wohnsitz in Niederösterreich können jährlich Sozialstipendien in Höhe von 25 Prozent der Jahres-Studiengebühren erhalten.
  • Die Antragstellung erfolgt im Verlauf des jeweiligen Studienjahrs.
  • Die Vergabe eines Sozialstipendiums erfolgt insgesamt höchstens für die Mindeststudiendauer (BA/MA).
  • Die Einkommensobergrenzen für Familieneinkommen basieren auf dem Modell der NÖ Pendlerhilfe -> http://www.noe.gv.at/noe/Arbeitsmarkt/Foederung_NoePendlerhilfe.html .
  • Der Nachweis des Einkommens erfolgt mittels Vorlage aller Einkommenssteuerbescheide aus dem der Antragstellung vorangegangenen Kalenderjahr.
  • Als sozial bedürftig gelten auch "Selbsterhalter_innen", das sind Studierende, die sich vor dem Studienbeginn an der KL durch wenigstens vier Jahre mit einem Einkommen von mindestens € 8.580,- jährlich „selbst erhalten“ haben. In diesem Fall ist das elterliche Einkommen nicht zu berücksichtigen, jedoch das Einkommen des/der Ehepartner_in.

2) Leistungsstipendien

  • Studierende mit besonderen Studienleistungen (Reihung erfolgt durch die KL) können jährlich Leistungsstipendien in Höhe von 20 Prozent der Jahres-Studiengebühren erhalten.
  • Leistungsstipendien werden an höchstens 15 Prozent der Studierenden vergeben.
  • Die Antragstellung durch die Studierenden ist jeweils nach Absolvierung eines Studienjahres auf Basis eines Rankings der KL möglich.

WICHTIGE INFORMATION! Die neuen oben angeführten Kriterien gelten ab dem Wintersemester 2019/20. In der nächsten Einreichperiode (15.04. - 31.05.2019) werden die Förderungen noch nach den derzeit gültigen Kriterien vergeben, siehe dazu -> https://www.klstipendien.at/die-einzelnen-foerderschienen/kl-sozialstipendium/ 

 
Informationen zu den KL-Stipendien:
NÖ Forschungs- und Bildungsges.m.b.H. (NFB)
Sabine Hochreiter
T: +43 2742 275 70 26
 

 

 

Stipendium für Studierende aus dem Bezirk Niederbayern

Der Bezirk Niederbayern setzt sich für eine gute ärztliche Versorgung in Niederbayern und für den ärztlichen Nachwuchs ein. Daher gewährt der Bezirk Niederbayern jährlich bis zu fünf Stipendien für Medizinstudierende an der Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften.

Nähere Informationen zum Stipendium

Folder Stipendium Niederbayern

Finanzierungsmodelle

Unsere Finanzierungspartner bieten attraktive, individuell gestaltbare Finanzierungsmodelle.

HYPO NÖ

Finanzierungsmodell 30 TSD (2018)
Finanzierungsmodell 90 TSD (2018)

ERSTE BANK - Fund of Excellence - Best for students-Programm

Fund of Excellence - Factsheet

Weitere Infos finden Sie unter: https://www.fundofexcellence.com

OBERBANK

Die Angebote werden auf Basis eines individuellen Gespräches erstellt. Die Ansprechpersonen für Terminvereinbarungen in Krems, Tulln und St. Pölten finden Sie im Anhang.

Ansprechpersonen Oberbank

Events

  1. 27 Mai

    ÖH Wahlen an der KL

    27. Mai 2019, 11:30 - 29. Mai 2019, 10:30
    Karl Landsteiner Privatuniversität, Trakt X / Besprechungsraum EG
  2. 15 Jun

    5. Campus-Ball Krems

    15. Juni 2019, 19:00 - 16. Juni 2019, 04:00
    Campus Krems, Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
  3. 07 Jul

    ESBiomech Conference 2019

    07. Juli 2019, 08:30 - 10. Juli 2019, 18:00
    Universität Wien