Home / Studium / Studienangebot / Bachelorstudium Health Sciences

Bachelorstudium Medical Science*

Das Bachelorstudium Medical Science* ist der erste Teil des Medizinstudiums und eröffnet Zugang zu neuen Berufsfeldern in den Gesundheitswissenschaften. Der Abschluss des BA Medical Science stellt die Voraussetzung für das darauf aufbauende Masterstudium Humanmedizin der KL dar.

Bachelorstudium Health Sciences
Steckbrief
Studienform:Vollzeit
Dauer:6 Semester
ECTS:180 ECTS
Kosten:€ 8.000,- pro Semester*
Unterrichtssprache:Englisch
Abschluss:Bachelor of Science (BSc)
Studienplätze:100
Aufnahmeverfahren:zweistufiges Aufnahmeverfahren (schriftlicher Test und Interview)

* Das Bachelorstudium Health Sciences wurde im Zuge einer Novellierung des Curriculums in Bachelorstudium Medical Science umbenannt. Das Studium entspricht weiterhin den qualitätsgesicherten Ausbildungsstandards einer medizinischen Ausbildung und der innovativen Struktur des Vorgängerprodukts. Die Inhalte wurden auf die aktuellen Anforderungen an ein modernes, internationales Studienprogramm maßgeschneidert. Unter anderem wurden die medizinischen Grundlagen im Bereich der Anatomie, Physiologie und Pharmakologie angepasst und ein neues Modul „Allgemeinmedizin“ eingeführt. Die Implementierung eines weiteren Spezialfachs/Line („Science and Research“) wertet die wissenschaftlichen Kompetenzen auf. Die Adaptierung des Studienplanes erfolgte aufgrund der ständigen Weiterentwicklung des Faches Medizin und aufgrund von Empfehlungen der Agentur für Qualitätssicherung und Akkreditierung AQ Austria.

- eingereicht bei der Agentur für Qualitätssicherung und Akkreditierung Austria (AQ Austria)

Die bereits laufenden Jahrgänge im Bachelorstudium Health Sciences führen ihr Studium nach dem bisherigen Curriculum fort.

Die Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften bietet ein nach dem Bologna-Modell ausgerichtetes, interdisziplinär aufgebautes Studienangebot im Bereich der Medizin an: Das Bachelorstudium Medical Science* eröffnet den Studierenden den Zugang zu neuen, innovativen Berufsfeldern in den Gesundheitswissenschaften und stellt die Grundlage für die Mediziner_innen-Ausbildung dar.

Durch die Integration der Felder Humanmedizin, Medizintechnik und Gesundheitsökonomie werden medizinische ExpertInnen mit einem zukunftsorientierten Qualitätsprofil ausgebildet: Sie sind in der Lage, gesundheitswissenschaftliche Probleme wahrzunehmen und zu lösen. Sie finden sich in einer vernetzten Umgebung des gesamten Public Health-Bereichs zurecht und können Problemstellungen adäquat kommunizieren und agieren.

Die Absolvent_innen verfügen dank einer strukturierten vernetzten Vermittlung professioneller Fähigkeiten und eines interdisziplinär erarbeiteten Wissens über eine fächerübergreifende Kommunikations-, Handlungs- und Lösungskompetenz in medizinischen, medizintechnischen und gesundheitsökonomischen Fragestellungen. Der Abschluss des Bachelorstudiums Medical Science* stellt die Voraussetzung für das integrative angelegte Masterstudium Humanmedizin dar. Er ersetzt aber nicht das Studium Humanmedizin.

Studienaufbau

Der Unterricht findet in allen Semestern in Modulen statt. Diese sind zeitlich und inhaltlich so strukturiert, dass sie den Erfordernissen der Interdisziplinarität gerecht werden. Im 1. und 2. Studienjahr werden im Rahmen der Module Wissen und Verständnis auf mehreren Ebenen (Grundlagenwissen, Bedeutungskontext, Fertigkeiten und Wissenschaftliche Fundierung) vermittelt. Zur Heranführung an das Masterstudium Humanmedizin und an die klinisch-praktische Ausbildung findet im 3. Studienjahr ein Vertiefungsjahr mit Hauptfokus auf medizinische Inhalte statt. Dieses Vertiefungsjahr wird mit einem Famulaturpropädeutikum und einem Krankenhauspraktikum beziehungsweise einer erweiterten Berufsfelderkundung im 4. Semester vorbereitet.

Abschluss

Die Studierenden schließen das Bachelorstudium Medical Science* mit einer Abschlussprüfung und der Abfassung einer Bachelorarbeit ab. Diese kann die Grundlage für das Studienexposé und die darauf folgende Master-Thesis darstellen.

Die Bachelorarbeit dient der Entwicklung und dem Nachweis theoretischer und methodischer Kompetenzen des gesundheitswissenschaftlichen Arbeitens. Methodisch korrektes und systematisches Erstellen einer wissenschaftlichen Arbeit sowie die wissenschaftlich korrekte Präsentation der Ergebnisse (mündlich und schriftlich) sind nachzuweisen. Der Aufbau soll bereits einer wissenschaftlichen Arbeit entsprechen.

Studienberatung

Die Studienberatung der KL bietet Information und individuelle Beratungen, um Studien- und Berufswünsche zu klären, sich mit individuellen Möglichkeiten und Grenzen auseinanderzusetzen, persönliche Laufbahnziele zu entwickeln, Orientierungs- und Entscheidungskonflikte sowie Fragen betreffend Studienwechsel zu klären.

Jetzt individuellen Beratungstermin vereinbaren!

Events

  1. 26 Aug

    INFO TALK Psychologie

    26. August 2020, 17:00 - 17:30
    Online Chatroom
  2. 28 Aug

    Europäisches Forum Alpach: Wasser & Gesundheit

    28. August 2020, 14:00 - 16:00
    Alpbach
  3. 28 Aug

    DER DIGITALE DIALOG. VIDEO-SETTING IN DER MEDIZINISCHEN PRAXIS, Webinar

    28. August 2020, 10:00 - 12:00
    Webinar (Online Link)