Home / Universität / News und Events / News / Körperspendewesen an der KL etabliert

Körperspendewesen an der KL etabliert

Montag, 26 März, 2018 - 14:36

Seit kurzem können Nieder- und Oberösterreicher_innen ihren Körper der KL für Lehre und Forschung vermachen.

Für die ärztliche Aus- und Weiterbildung ist die Kenntnis der Anatomie, also des inneren Aufbaus des menschlichen Körpers, unverzichtbare Grundlage. Fundierte Anatomiekenntnisse können Studierende, Forscher und Ärzte nur durch systematisches Sezieren menschlicher Körperspenden erwerben und ausbauen, denn auch heute noch können digitale Programme das nicht ersetzen.

Zu Lebzeiten für die Wissenschaft
Für die eigenen, derzeit rund 280 Medizinstudierenden der Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften (KL) wurde daher zur Unterstützung der medizinischen Aus- und Weiterbildung ein Körperspendewesen etabliert. Seit kurzem besteht für in Nieder- und Oberösterreich ansässigen Menschen die Möglichkeit, ihren Körper nach ihrem Ableben der KL für Lehre und Forschung zur Verfügung zu stellen.
Bereits zu Lebzeiten wird eine schriftliche, vertragliche Vereinbarung mit der KL getroffen. Dabei wird zur Abdeckung von Überführung und Bestattung ein Kostenbeitrag von € 1.200,-- (Oberösterreich: € 1.400,--) eingehoben. Spender_innen erhalten einen eigenen Körperspendeausweis, den sie künftig bei sich tragen.
Nach dem Ableben wird die Abteilung für Anatomie und Entwicklungsbiologie über eine speziell eingerichtete Ansprechstelle informiert und übernimmt die weitere Obsorge für die Körperspende.
Nachdem die Körperspende in Lehre und Forschung zum Einsatz gekommen ist, veranlasst die KL die individuelle Kremierung. Die Asche wird im Ehrengrab der KL am Waldfriedhof St.Pölten beigesetzt, wo es alljährlich zu Allerheiligen eine Gedenkfeier für Angehörige gibt, an der auch die Studierenden und Vertreter_innen der KL teilnehmen.
 
Ansprechstelle für Spender_innen:
Telefon +43 (0) 2732 72090 321

Events

  1. 30 Okt

    Antrittsvorlesung von Univ.-Prof.in Dr.in habil. Patrizia Giampieri-Deutsch

    30. Oktober 2018, 14:00 - 17:00
    Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften, Auditorium
  2. 31 Okt

    KL Symposium

    31. Oktober 2018, 10:00 - 15:00
    Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften
  3. 07 Nov

    Symposium Forschungsprogramm Grundwasserressourcen

    07. November 2018, 09:00 - 17:00
    Campus Getreidemarkt TUtheSky, BA Gebäude, 11.OG, Getreidemarkt 9, 1060 Wien