Home / Universität / News / Gesundheitsperspektiven - Personalisierte Medizin in der Ausbildung verankern

Gesundheitsperspektiven - Personalisierte Medizin in der Ausbildung verankern

Donnerstag, 07 Juni, 2018 - 16:54

Start der Gesprächsreihe Gesundheitsperspektiven mit einer Podiumsdiskussion zum Thema Gendermedizin.

KL diskutiert Gendermedizin mit Impulsvortrag von Univ.-Prof. Kautzky-Willer

Unter dem Titel "Sex, Gender und individualisierte Medizin" startete die Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften in Krems diese Woche ihre Gesprächsreihe GESUNDHEITSPERSPEKTIVEN mit einer Podiumsdiskussion zum Thema Gendermedizin. An der Diskussion teilgenommen haben: die Universitätsprofessorin für Gendermedizin, Dr. Kautzky-Willer, die Genderforscherin der KL - Psychotherapeutin Prof. Dr. Schigl, die Sportmedizinerin Prim. Dr. Podolsky und Rektor der KL Univ.-Prof. Dr. Mallinger.

Frauen bewegen sich zu wenig: Mädchen und Frauen bewegen sich weit unter dem von der Weltgesundheitsorganisation WHO empfohlenen Maß, was sich unter anderem negativ auf die Knochengesundheit auswirkt und besonders nach der Menopause zu starkem Übergewicht führt. Einmal mehr warnten die Expertinnen auch vor der Gesundheitsgefahr des Rauchens insbesondere bei Frauen und des übermäßigen Alkoholkonsums.

Mit der Gesprächsreihe Gesundheitsperspektiven macht es sich die KL Universität zur Aufgabe Top Themen der Medizin und Gesundheitswissenschaften aufzuspüren und mit einer interessierten Öffentlichkeit zu erörtern.
 
 

Events

  1. 26 Jan

    KL Lunchtime Seminar: Mechanisms of solute transport through cellular membranes

    26. Januar 2022, 12:00 - 13:00
    Karl Landsteiner University, 3500 Krems/Donau, Wing Y, KL Auditorium
  2. 27 Jan

    Meet the Expert - MEDIZIN

    27. Januar 2022, 18:00 - 19:00
    Online via Instagram
  3. 02 Feb

    STUDENT TALK: Medizin

    02. Februar 2022, 18:00 - 19:00
    Online via KL Instagram Channel