Home / Universität / News / Enormes Echo auf COVID-19-Onlineplattform für niedergelassene Ärzt_innen

Enormes Echo auf COVID-19-Onlineplattform für niedergelassene Ärzt_innen

Freitag, 27 März, 2020 - 10:00

Abgesicherte, tagesaktuelle und fundierte Handlungsempfehlungen für niedergelassene Ärzt_innen bietet seit Dienstagabend die Online-Plattform www.kl.ac.at/coronavirus. Diese Empfehlungen werden von Ärzt_innen für Ärzt_innen nach vorheriger Überprüfung, Analyse und täglich aktualisiert zur Verfügung gestellt. Die neue Infoplattform verzeichnete mehr als 15.000 Zugriffe in den ersten 24 Stunden.

Ärztin am Laptop

(c) Adobestock

Mit dieser Initiative der Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheits-wissenschaften (KL) gemeinsam mit der Österreichische Gesellschaft für Allgemeinmedizin (ÖGAM) wird eine Informationslücke im zentralen Primärversorgungsbereich in Österreich geschlossen. Gerade niedergelassene Mediziner_innen sind mit täglichen Herausforderungen in Krisenzeiten in der medizinischen Grundversorgung sehr gefordert. Ihnen fehlen zumeist neben der täglichen Gewährleistung der medizinischen Versorgung aller Patient_innen Zeit und Ressourcen, um den Überblick über sich laufend ändernde Erkenntnisse im Zusammenhang mit dem neuartigen Coronavirus (COVID-19) zu bewahren und die Verlässlichkeit von Quellen zu überprüfen.

Das kürzlich an der Karl Landsteiner Privatuniversität (KL) in Krems etablierte Kompetenzzentrum für Allgemein- und Familienmedizin hat mit Dienstag eine Plattform online gestellt, die der Ärzt_innenschaft genau dieses Service in ständig aktualisierter Form zur Verfügung stellt. Auf www.kl.ac.at/coronavirus stehen neben einer genauen Beschreibung von Klinik und Verlauf sämtliche nach aktuellen wissenschaftlichen Standards bestmöglich gesicherten und verfügbaren Empfehlungen zu Vorbeugung und Behandlung der mit COVID-19 einhergehenden Erkrankungen zur Verfügung. Ebenso werden Tipps zur notwendigen Reorganisation des Praxisalltags bereitgestellt. Darüber hinaus geben Expert_innen Handlungsempfehlungen zu Fragen der Hygiene und Schutzmaßnahmen sowie zum Umgang mit COVID-Verdachtsfällen in der Ordination.

Im Rahmen eines eigenen HELPDESK nehmen sich die Organisator_innen der Plattform täglich auch Fragen und Problemen der Ärzt_innen an und beantworten diese bestmöglich nach aktuellem Stand der behördlichen Empfehlungen und Maßnahmen sowie nach Erkenntnissen aus der Praxis. Zudem werden auch zahlreiche Anregungen und Erfahrungswerte aus der Kolleg_innenschaft entgegengenommen, die sie evaluieren in geeigneter Form im Onlineportal veröffentlichen.

Das Kompetenzzentrum für Allgemein- und Familienmedizin an der Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften (KL) hat die Förderung, Forschung und Lehre der Allgemein- und Familienmedizin als Auftrag und wird von der Niederösterreichischen Forschungs- und Bildungsgesellschaft m.b.H. (NFB) unterstützt. Die Aufgaben des Kompetenzzentrums umfassen die Planung, Koordination und Durchführung von Forschung und Lehre im Bereich der Allgemein- und Familienmedizin. Wissenschaftliche Studien und Publikationen sowie die Lehrtätigkeit und Betreuung von Studierenden stehen im Vordergrund. Ziel ist es, zur Stärkung und Attraktivität der Allgemein- und Familienmedizin sowie zur Qualitätssicherung und Weiterentwicklung des Faches hinsichtlich methodischer und klinischer Fähigkeiten beizutragen.

Events

  1. 20 Mai

    Lange Nacht der Forschung 2022

    20. Mai 2022, 17:00 - 23:00
    Karl Landsteiner Privatuniversität Krems, Trakt Y
  2. 25 Mai

    Antrittsvorlesung Dagmar Stoiber-Sakaguchi Professorin für Pharmakologie

    25. Mai 2022, 18:00 - 20:00
    Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften, Auditorium
  3. 24 Mai

    4. Europäische Kalziumkanal-Konferenz

    24. Mai 2022, 09:00 - 28. Mai 2022, 17:00
    Congress Centrum Alpbach, A-6236 Alpbach