Home / Universität / News / Citizenship by design - Wie technologische Standards gesundheitspolitische Maßnahmen bestimmen

Citizenship by design - Wie technologische Standards gesundheitspolitische Maßnahmen bestimmen

Mittwoch, 06 April, 2022 - 14:00

Eine gemeinsame Untersuchung von Ingrid Metzler vom Fachbereich Bioethik und Ethik in der Medizin der Karl Landsteiner Universität für Gesundheitswissenschaften (KL) und Heidrun Ån von der Norwegian University of Science and Technology beleuchtet anhand der Corona-Kontaktverfolgungs-Apps in Österreich und Norwegen die Rolle von Technologie bei der Ausgestaltung gesundheitspolitscher Maßnahmen.

Citizenship by Design_StoppCorona App & Smittestopp App

In ihrem Artikel in der Zeitschrift Policy and Politics zeichnen die beiden Forscherinnen die gesellschaftlichen Debatten um die Entwicklung und Einführung der Apps in Österreich und Norwegen nach. Während in Österreich die Stopp Corona App ausschließlich als Werkzeug zur Unterbrechung von Infektionsketten entwickelt wurde, sollte die Smittestopp App in Norwegen zusätzlich noch dazu dienen, Daten zur Ausbreitung der Infektion für die Forschung zu sammeln. In beiden Ländern war die gesellschaftliche Diskussion von datenschutzrechtlichen Bedenken geprägt. Letztendlich aber erwiesen sich bei Ausgestaltung der Apps die technologischen Vorgaben der Konzerne Apple und Google als entscheidend. In beiden Ländern wurden die Apps im Rahmenwerk der „Google/Apple Exposure Notification“ (GAEN) umgesetzt, wodurch unter anderem eine Weitergabe von Daten an Behörden von vorherein ausgeschlossen ist. Damit musste der Funktionsumfang der norwegischen App angepasst und auf die Sammlung von Ausbreitungsdaten für Forschungszwecke verzichtet werden. Das Beispiel zeigt, wie stark die Ausgestaltung politscher Maßnahmen durch technologische Standards bestimmt wird. Die beiden Autorinnen sprechen von „citizenship by design“ um zu beschreiben wie Rechte und Pflichten der Bürger_innnen, die traditionell in Verfassungen festgeschrieben sind, durch Technologien definiert und verkörpert werden.

Metzler, I. and H. Åm (2022). "How the governance of and through digital contact tracing technologies shapes geographies of power." Policy & Politics.

Events

  1. 25 Mai

    Antrittsvorlesung Dagmar Stoiber-Sakaguchi Professorin für Pharmakologie

    25. Mai 2022, 18:00 - 20:00
    Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften, Auditorium
  2. 24 Mai

    4. Europäische Kalziumkanal-Konferenz

    24. Mai 2022, 09:00 - 28. Mai 2022, 17:00
    Congress Centrum Alpbach, A-6236 Alpbach
  3. 20 Jun

    Save the Date - D.O.T. Abschlusskonferenz 2022

    20. Juni 2022, 14:00 - 16:00
    Online via MS Teams