Home / Universität / News / Am Grab von Karl Landsteiner

Am Grab von Karl Landsteiner

Montag, 12 November, 2018 - 14:00

Anlässlich des 150. Geburtstages von Karl Landsteiner und aus persönlichem Interesse, reiste Frau Mag. Dr. Eleonore Kemetmüller, Leiterin des Fachbereiches Pflegewissenschaft an der KL, in die USA.

Nantucket_Friedhof_Prospect_Hill

(c) KL/E.Kemetmüller

Anlässlich des 150. Geburtstages von Karl Landsteiner und aus persönlichem Interesse, reiste Frau Mag. Dr. Eleonore Kemetmüller, Leiterin des Fachbereiches Pflegewissenschaft an der KL, in die USA. Nach der Anreise auf die abgelegene Insel Nantucket im Bundesstaat Massachusetts besuchte Sie dort das Grab von Karl Landsteiner.
Karl Landsteiner lebte mit seiner Frau Helene in einem kleinen Haus nahe des Leuchtturmes Sankaty Light auf Nantucket. Trotz seiner Berühmtheit durch den Nobelpreis für die Entdeckung der Blutgruppen und des Rhesusfaktors, war er bekannt als ruhiger Mann der die Einsamkeit bevorzugte.
Auf Nantucket konnte er sich in Ruhe seiner Arbeit widmen. Am 24. Juni 1943 starb Karl Landsteiner an den Folgen eines Herzinfarktes. Er wurde am Prospect Hill Cemetery neben seiner Frau Helene beigesetzt, sie starb kurz nach ihm im selben Jahr.

Nantucket_Friedhof_Grabplatte

Events

  1. 06 Dez

    Antrittsvorlesung von Gerald Obermair - Professor für Physiologie

    06. Dezember 2022, 18:00 - 20:00
    Karl Landsteiner Privatuniversität, Trakt Y, Auditorium
  2. 10 Jan

    STUDENT TALK Medizin

    10. Januar 2023, 18:00 - 18:30
    Online via KL Instagram Channel
  3. 24 Jan

    INFO TALK Medizin

    24. Januar 2023, 18:00 - 19:00
    Online Chatroom: Microsoft Teams