Home / Universität / Events / ISLS 2022 / Programm iSLS 2022

Programm iSLS 2022 - gemeinsam Zukunft denken

Wir freuen uns, Sie zu unserem Symposium begrüßen zu dürfen! Das Symposium startet am Donnerstag, 17. März 2022 mit dem Präsymposium. Das 16. internationale Skills Lab Symposium online findet anschließend von 18.-19. März 2022 statt.

 

Keynotes

Keynote 1:

Dr. Kai P. Schnabel, MME (IML, AUM, Universität Bern)

 „Standardisierung in der Eidgenössischen clinical skills Prüfung, Humanmedizin.“

 

Keynote 2: 

Meike Schwermann, M.A. (Vorstandsmitglied SimNAT Pflege e.V., Lehrkraft für besondere Aufgaben, Leitung des Skills-Labs an der FH Münster)

Christine Loewenhardt, Dipl.-Pflege- u. Gesundheitswissenschaftlerin (Vorsitzende SimNAT Pflege e.V., Praxisreferentin des Fachbereichs Pflege und Gesundheit der Hochschule Fulda)

"Vorstellung der SimNAT Pflege e.V. Leitlinie für das simulationsbasierte Lehren und Lernen – Entwicklung und Interprofessionelle Orientierung."

 

Keynote 3: 

Tim Herzig, M.A. (Vorsitzender Interprofessioneller Verband zur Integration und Förderung des Skills-Lab-Konzeptes in den Gesundheitsberufen (VIFSG) e.V., Wissenschaftlicher Mitarbeiter Institut für Gesundheitsforschung und Bildung (IGB) der Universität Osnabrück)

 
„Das Skills Lab als Handlungsfeld Lehrender: Potenziale des shift from teaching to learning“

 

Programm:

Donnerstag, 17.03.2022 - Präsymposium

 

ASP-Präsymposium 2022

SP-Programm – Wie hast du`s mit der Diversität?

 

Frau Gisela Meier kommt in die Hausarztpraxis und es soll ein Check-up-Gespräch geführt werden. Frau Meier ist Mitte 60, berentet, hat früher als Lehrerin in einer Grundschule gearbeitet. Sie ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder.

So oder so ähnlich könnte eine Personenbeschreibung in einem Rollenskript beginnen. Was hat das nun mit Diversität zu tun? Diversität umfasst nach gängigen Definitionen und Gesetzen häufig folgende sechs Kategorien: Alter, Geschlecht, Ethnie, körperliche Beeinträchtigung, sexuelle Orientierung und Religion (vgl. u.a. Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG), Bundes-Gleichbehandlungsgesetz (B-GlBG)).

In den Simulationen der Patient*innen-Fälle für die medizinische Ausbildung sind diese Kategorien jedoch aus unterschiedlichen Gründen nicht immer abgebildet, da möglichst prototypische Fallszenarien als Vehikel für die medizinisch-fachlichen Lernziele dienen, die laut Prüfungsordnung gelehrt werden müssen. Damit sind verschiedene Personengruppen unserer Gesellschaft in den Trainingsszenarien schlichtweg nicht repräsentiert.

Dabei können die Simulationspersonenprogramme (SP-Programme) einen Beitrag zur Integration von Diversität im medizinischen Kontext leisten: Sinnvoll gewählte Simulationen mit divers gestalteten Rollenskripten sowie die Besetzungsauswahl können die gesellschaftliche Vielfalt widerspiegeln und einen Zugang zum Thema Diversität bei den Studierenden ermöglichen. An manchen Stellen stoßen die SP-Programme in ihrer aktuellen Verfasstheit jedoch an ihre Grenzen, Diversität zu berücksichtigen.

In dem eintägigen Workshop möchten wir uns dem Thema Diversität von den Grundlagen her annähern und streben sowohl eine eigene Sensibilisierung an als auch Handlungsoptionen für die konkrete Arbeitspraxis zu erarbeiten. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Die Teilnehmenden erhalten im Vorfeld einige Informationen sowie Reflexionsfragen, die später im Workshop wieder aufgegriffen werden. Neben Inputs von anderen GMA-Ausschüssen („Kulturelle Kompetenz & Global Health“, „Gender, Diversity und Karriere“) sowie einer externen Referentin, Franziska Blath, Trainerin für Anti-Diskriminierung und vorurteilsbewusstes Handeln nach dem Anti-Bias Ansatz (gesellschaftliche Positionierung: Weiß/Cis-Frau), wird es interaktive Diskussionen und eine Erarbeitung verschiedener Themenschwerpunkte (z.B. Anforderungen an SP-Pool und -Besetzungsstrategien; mögliche Fallszenarien; Zielformulierungen für die Lehre) in Kleingruppen geben.

Wir freuen uns auf die gemeinsame Arbeit,

Susanne Borgmann (Göttingen), Julia Freytag (Berlin), Linn Hempel (Halle), Tim Peters (Bielefeld) (alph. Reihenfolge)

 

Freitag, 18.03.2022 - iSLS online

Details folgen in Kürze!

Samstag, 19.03.2022- iSLS online

Details folgen in Kürze!

Events

  1. 02 Feb

    STUDENT TALK: Medizin

    02. Februar 2022, 18:00 - 19:00
    Online via KL Instagram Channel
  2. 22 Feb

    INFO TALK: Medizin

    22. Februar 2022, 18:00 - 19:00
    Online Chatroom: Microsoft Teams
  3. 12 Mär

    Tag der offenen Tür

    12. März 2022, 10:00 - 14:00
    Karl Landsteiner Privatuniversität, Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30, 3500 Krems, Trakt Y, Erdgeschoß