Home / Departments & Kliniken / Wissenschaftliche Arbeitsgruppen / D.O.T. / Das Angebot von OPEN2Chat

Das Angebot von OPEN2CHAT

Die kostenlos und anonym nutzbare Chatplattform OPEN2CHAT gibt jungen Menschen die Gelegenheit, sich mit geschulten Gleichaltrigen, sogenannten Peer-Begleiter_innen über ihre Sorgen, Fragen und Probleme auszutauschen.

Wofür steht OPEN2CHAT?

OPEN2CHATsteht für “Online Peer Encouragement Network”. Die Tätigkeit der Peer-Begleiter_innen wird dabei durchgängig durch erfahrene Fachkräfte aus therapeutischen Arbeitsfeldern (Psychotherapeut_innen) begleitet, ohne dass ein therapeutischer Ansatz verfolgt wird.

Mit diesem Angebot wird das veränderte Kommunikationsverhalten von Jugendlichen im digitalen Zeitalter aufgegriffen, die Hemmschwellen zur Kontaktaufnahme, die gegenüber bestehenden traditionellen Angeboten bestehen, werden umgangen. Ein vorurteilsfreier Austausch auf Augenhöhe und in Jugendsprache wird so für die Nutzer_innen ermöglicht.

Die Informationen, die die Peer-Begleiter_innen während des Chattens erhalten, werden streng vertraulich behandelt und sind nicht zu den Nutzer_innen von OPEN2CHAT zurückverfolgbar. Das Angebot von OPEN2CHAT stellt keine Alternative zu einer Therapie, Beratung oder einem ärztlichen Gespräch dar. Macht der Gesprächsverlauf deutlich, dass jemand mehr Unterstützung als den bloßen Austausch im Rahmen von OPEN2CHAT benötigt, stellen die Peer-Begleiter_innen auf Wunsch Überleitungen zu Expert_innen her.

Was ist das Besondere an OPEN2CHAT?

Besonders wichtig ist, dass es sich bei den Peer-Begleiter_innen um junge Menschen aus der Altersgruppe der Nutzer_innen des Angebotes handelt. Peer-Begleiter_innen sind zwischen 16 und 21 Jahre und werden im Rahmen einer Schulung in digitaler Begleitung ausgebildet. OPEN2CHAT wird wissenschatlich begleitet und Nutzer_innen haben die Möglichkeit, an der Forschung mitzuwirken, sodass das Angebot verbessert und evaluiert werden kann.  

Events

  1. 20 Mai

    Lange Nacht der Forschung 2022

    20. Mai 2022, 17:00 - 23:00
    Karl Landsteiner Privatuniversität Krems, Trakt Y
  2. 25 Mai

    Antrittsvorlesung Dagmar Stoiber-Sakaguchi Professorin für Pharmakologie

    25. Mai 2022, 18:00 - 20:00
    Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften, Auditorium
  3. 24 Mai

    4. Europäische Kalziumkanal-Konferenz

    24. Mai 2022, 09:00 - 28. Mai 2022, 17:00
    Congress Centrum Alpbach, A-6236 Alpbach