News

Coronaviren
Dienstag, 20. Februar 2024

Der Situation der Hausärzt:innen während der COVID 19-Pandemie hat sich eine aktuelle Studie der Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften (KL Krems) und der Medizinischen Universität Wien (MUW) angenommen. Zentrale Botschaft: Die Primärversorgung in Österreich muss als wichtiger Eckpfeiler der Gesundheitsversorgung im Sinne einer Wissensressource im öffentlichen Gesundheitssystem mit klaren Aufgaben verankert werden – nicht nur in Krisen. Wertvolle Hilfe bei der Bewältigung der Pandemie bot laut der Befragten die COVID 19-Informationsplattform, einem Webtool der Österreichischen Gesellschaft für Allgemeinmedizin (ÖGAM) und der KL Krems. 

schrank_beate_copyright_petra_spiola_0

Im Rahmen des Forschungsprojekts "D.O.T. – Die offene Tür" werden interaktive Maßnahmen zur Förderung der sozialen Verbundenheit von Kindern in schwierigen Lebenssituationen entwickelt und spielerisch umgesetzt.

cover_acta_neurochirurgica

Fallbericht von Franz Marhold und Team des Uniklinikum St. Pölten in Acta Neurochirurgica

Eine internationale Langzeitstudie unter Beteiligung des Teams der Klinischen Abteilung für Herzchirurgie des Universitätsklinikums St. Pölten – ein Lehr- und Forschungsstandort der Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften (KL) – untersucht die Vorteile und Überlebensraten von Mehrfachbypässen mittels Brustwandarterien am Herzen. Die Zwischenergebnisse der zehnjährigen Untersuchung wurden nun im renommierten „New England Journal of Medicine“ veröffentlicht.

kl_forschung_medizintechnik_foto_web

Stellungnahme der KL zur aktuellen Diskussion rund um Privatuniversitäten in Österreich