Home / COVID-19: Prävention und Umgang in Primärversorgungspraxen / Quarantäne
COVID-19: Prävention und Umgang in Primärversorgungspraxen

Quarantäne


Für Angehörige systemrelevanter Berufe, darunter fällt auch das Gesundheitspersonal, gelten besondere Regelungen:

Informationen des Bundesministeriums für medizinisches Fachpersonal finden sie unter dem Punkt: "Informationen für medizinisches Fachpersonal", sowie "Fachinformationen - Schlüsselpersonal".

Empfehlung zur Entlassung aus dem Krankenhaus bzw. aus der häuslichen Isolierung

Der Kernsatz lautet: Detailierte Information des Gesundheitsministeriums
“Für versorgungskritisches Gesundheitspersonal mit beruflich engem Kontakt zu kranken und/oder pflegebedürftigen Menschen gilt zusätzlich nachfolgende Vorgangsweise. Handelt es sich um selbstständig tätige Personen wie niedergelassene Ärztinnen und Ärzte oder Personal bei dem die Vorgesetzten nicht unmittelbar vor Ort sind, so darf eigenverantwortliches Handeln vorausgesetzt werden, gegebenenfalls in Rücksprache mit der zuständigen Bezirksverwaltungsbehörde."

  1. Betroffene Personen sind bei Bekanntwerden der Klassifizierung als Kategorie I-Kontaktperson auf SARS-CoV-2 zu testen.
  2. Der begonnene Arbeitstag kann, wenn die Exposition am selben Tag stattgefunden hat, noch beendet werden. Liegt der Expositionszeitpunkt weiter in der Vergangenheit, ist, bis das Testergebnis vorliegt, häusliche Quarantäne einzuhalten.
  • Bei positivem Testergebnis erfolgt behördliche Absonderung.
  • Bei negativem Testergebnis Aufklärung, dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Gesundheitswesens freiwillig unter Einhaltung folgender Vorsichtsmaßnahmen weiterarbeiten können.

Quarantänekriterien für die  Allgemeinbevölkerung (Stand. 14.03.2020): *siehe Behördliche Vorgangsweise bei SARS-CoV2- Kontaktpersonen

 
Definition KONTAKTPERSON:
Personen mit einem definierten Kontakt zu einem SARS-CoV2-Fall oder COVID-19 Fall während der Zeitperiode der Ansteckungsfähigkeit. (Kontagiosität beginnt 2 Tage vor Erkrankungsbeginn)
 

1.    Kategorie I-Kontaktperson (Hochrisiko Exposition) mit COVID-19-Fall

a)    Haushaltskontakt
b)    Direkter physischer Kontakt (z.B. Hände schütteln)
c)    Ungeschützter, direkter Kontakt mit infektiösen Sekreten
d)    Gesichtskontakt <2m in einem Radius von 2m UND >15min
e)    Gemeinsamer Aufenthalt in geschlossener Umgebung >15min und <2m
f)    GESUNDHEITSPERSONAL und andere Personen die direkt betreut haben oder Laborpersonal mit Probenkontakt OHNE PSA oder mit Kontamination trotz PSA (*PSA=persönliche Schutzausrüstung)
g)    Kontaktarten im Flugzeug mit COVID-19
a.    Passagiere in der selben Reihe oder 2 Reihen vor oder hinter einem an COVID-19 Erkrankten unabhängig von der Flugzeit
b.    Besatzungsmitglieder oder andere Passagiere, sofern einer der oben angeführten Kontaktarten zutrifft.

Vorgehen:
a)    Registrierung
b)    Informationsschreiben
c)    Behördliche Absonderung
d)    Selbstüberwachung des Gesundheitszustandes bis Tag 14 nach dem letzten Kontakt
e)    Ende der häuslichen Absonderung, wenn innerhalb der 14 Tage keine resp. Symptome

2.    Kategorie I-Kontaktperson (bei versorgungskritischem Schlüsselpersonal (Stand 19.03.2020)**(siehe Empfehlung im Umgang mit SARS-CoV-2 Kategorie I Kontaktpersonen – bei versorgungskritischem Gesundheits und Schlüsselpersonal


Vorgehen:
a)    Registrierung
b)    Selbstüberwachung
c)    Wenn möglich Ersatz durch adäquates Alternativpersonal
d)    Falls systemrelevant Homeoffice bevorzugen
e)    Arbeit außerhalb des Wohnortes NUR dann wenn KEIN Hinweis für COVID-19
f)    Personenkontakte entsprechend anpassen
g)    Maßnahmen zur Risikominimierung setzen
h)    PCR Testungen über 10d
i)    Bei Unmöglichkeit für Testungen spezielles Procedere unter Abwägung der Risken


3.    Kategorie II Kontaktpersion (Niedrigrisiko Exposition)

a)    Gemeinsamer Aufenthalt in geschlossener Umgebung <15min und >2m
b)    Gesichtskontakt <2m und <15min
c)    Im selben Flugzeug aber nicht Kategorie 1 Kontakt

Vorgehen:
a)    Registrierung
b)    Informationsschreiben
c)    Selbstüberwachung des Gesundheitszustandes bis Tag 14 nach dem letzten Kontakt
d)    Aufforderung, soziale Kontakte und öffentl. Verkehrsmittel stark zu reduzieren
e)    Kontakte und Gesprächskontakte notieren
f)    Evtl. Verkehrsbeschränkung

4.    Kategorie III-Kontaktperson (Reiserückkehrer aus Risikogebieten)

Flugbetrieb eingestellt / derzeit (Stand: 23.3.2020): 14tägige häusliche Quarantäne

Weiterführender Link

Events

  1. 17 Sep

    Internationales Skills Lab Symposium 2020

    17. September 2020, 09:00 - 19. September 2020, 18:00
    Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften, Skills Lab, Trakt Y
  2. 14 Mär

    Tag der offenen Tür - März 2020 - ABGESAGT

    14. März 2020, 10:00 - 14:00
    Karl Landsteiner Privatuniversität, Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30,3500 Krems, Trakt Y, Erdgeschoß
  3. 09 Mär

    Teddybär Krankenhaus

    09. März 2020, 09:00 - 10. März 2020, 16:00
    Universitätsklinikum Krems, Mitterweg 10, 3500 Krems