Home / COVID-19: Prävention und Umgang in Primärversorgungspraxen / Aus der Wissenschaft
COVID-19: Prävention und Umgang in Primärversorgungspraxen

Aus der Wissenschaft

Erkrankung und Testung 

Aktuelle EBM-Guidelines Coronavirus-Infektion

DynaMed Covid-19

COVID-19 und Schwangerschaft

Geruchs- und Geschmacksverlust sind ausreichend spezifische Warnzeichen, um diese als Begründung zur Heimquarantäne/Isolation und auch Testung zu verwenden: Quantifying additional COVID-19 symptoms will save lives

 

Testung

"Österr. Gesellschaft für Laboratoriumsmedizin und klinische Chemie - Labordiagnostik bei Sars-CoV-2"

Interpreting a Covid-19 test result (E)

Antibody response to Sars-CoV-2 in Patients with Covid-19 (E)

Nach wie vor gibt es keine geeigneten Point-of-care Tests (sog. Schnelltests), die eine länger bestehende oder abgelaufene Infektion sicher nachweisen können - speziell die LFIA (Lateral Flow Immunoassays)-Tests weisen hohe Unsicherheiten auf: in einer Population von 1000 Menschen mit einer Prävalenz von 10% an tatsächlichen Sars-Cov-2 Infektionen würde man 31 Personen, die nie Covid-19 hatten, mitteilen, dass sie Antikörper gegen SARS-CoV-2 haben und 34 Personen, die Covid-19 hatten würden glauben, dass sie nie infiziert waren.   Anm.: Wir machen neuerlich darauf aufmerksam, dass sich serologische Tests zum Nachweis einer frischen Infektion grundsätzlich nicht eignen.
Diagnostic accuracy of serological tests for covid-19: systematic review and meta-analysis (E)

 

Dashboards, Daten und Statistiken 

Österreich: 

österreischisches COVID-19 Open Data Informationsportal 

Visualisierung der regionalen Fallzahlen, Ärztedichte und Risikogruppen  und Corona-Ampfel des CSH

Amtliches Dashboard

Aktuelle COVID-19 Fälle pro 100.000 auf Bezirksebene und Bevölkerungsdichte auf Gemeindeebene 

Modellierungen der epidemiologischen Ausbreitung von COVID-19 in Österreich.
Complexity Science Hub Vienna
 

International: 

Live-Dashboard der John Hopkins Universität (E)

Our World in Data (E), mit aktuellsten Informationen und Visualisierungen zu den wichtigsten Parametern: Fallzahlen, Trends, Testung, Symptome, Risikogruppen, Sterblichkeit, etc.

Dashboard der WHO

Wie geht es weiter – eine spielbare Simulation über Zukunftsszenarien von Covid-19

 

Über Maßnahmen: 

Reducing Transmission of SARS-Cov-2 (E)   und 

Face Masks Against COVID-19: An Evidence Review (E)  - MNS tragen bedeutet:großer Benefit zu kleinen Kosten - die Evidenz legt nahe, dass Masken tragen (kombiniert mit guter Teststrategie) großzügig angewendet Leben und Wirtschaft schützt.

Mit zunehmender Lockerungen wird auch zunehmend an die Eigenverantwortung der Menschen im richtigen Umgang mit der Pandemie appelliert – dies kann nur erfolgreich sein, wenn die Kommunikation zur Bevölkerung und das Verhalten in der Bevölkerung stimmt:
Using social and behavioural science to support COVID-19 pandemic response (E)

Applying principles of behaviour change to reduce SARS-CoV-2 transmission (E)

Michael Kochem zu der Frage: War der Lockdown wirklich nötig - MMK-Benefits vom 10.06.2020 
weiterführend zu dem Thema auch: Jonas Dehning et al, Inferring change points in the spread of COVID-19 reveals the effectiveness of interventions (E)

The Hammer and the Dance (D)
Starke Coronavirus-Maßnahmen (“Hammer”) dauern nur wenige Wochen, um eine Abflachung der Infektionswelle zu erreichen, dann beginnt “der Tanz” . Dieser Artikel beantwortet die Frage, warum es wichtig ist, sich Zeit zu Erkaufen - und Menschenleben zu rette, zu angemessenen Kosten für die Gesellschaft.

Wie man tanzen lernt - Tomas Pueyo - Autor von “The Hammer and the Dance” analysiert bisherige Maßnahmen und was auch weiterhin getan werden kann:
Lernen wie man tanzt - Teil 1 (was können wir lernen?) 

Lernen wie man tanzt - Teil 2 (was können wir tun?)

Physical distancing, face masks, and eye protection for prevention of COVID-19 (E)
Die derzeitige Evidenz zeigt, dass eine sinnvolle Kombination an Maßnahmen (social distancing, Masken und Augenschutz) den derzeit bestmöglichen Schutz vor einer Übertragung zwischen Personen bietet. Ergänzend dazu ein Kommentar (E)

Contact Tracing in the Context of Covid-19 – WHO

Why do some COVID-19 patients infect many others, whereas most don’t spread the virus at all? (E):
Clusteranalyse  und -vermeidung sind essentiell für die Epidemiologie von Covid-19. Zunehmende Klarheit besteht, dass geschlossene Räume, Menschenansammlungen und auch forciertes Atmen (u.a. Singen und lautes Sprechen) eine Transmission von Covid-19 wahrscheinlicher machen kann. 

Wichtigste Schlussfolgerung des Artikels What do we know about SARS-CoV-2 transmission? A systematic review and meta-analysis of the secondary attack rate, serial interval, and asymptomatic infection (E) ist. dass sich das Verlassen auf Symptome zur Identifizierung von Covid-19-Erkrankten dazu führt, Fälle zu übersehen. Effektives Kontakt-Tracing und Vermeiden von dichten Menschenansammlungen in geschlossenen Räumen ist wichtig. Der Artikel ist noch Pre-Review, aber wird im CEBM kommentiert (E)

Sonstiges:

Wie die “Welle” entstand - das Aussehen von Epidemien: The Shape of Epidemics

Über Herdenimmunität - The Tricky Math of Herd Immunity for COVID-19

Erhöhen raumlufttechnische (RTL) -Anlagen das Risiko einer Virusübertragung? Wenn ja, wie kann damit umgegangen werden?  - die Übersetzung dankenswerterweise zur Verfügung gestellt von DI Peter Tappler - Arbeitskreis Innenraumluft am Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Wie lange bleibt der Coronavirus auf Oberflächen infektiös? (E)
Eine aktuelle Studie zeigt, dass das Coronavirus drei Tage lang auf manchen Oberflächen wie Plastik oder Stahl überleben kann. Die Lebensfähigkeit fällt aber rasant ab. Außerdem sprechen die Forscher eine Warnung aus, was die Überlebensfähigkeit des Virus in der Luft betrifft. 

The airborne lifetime of small speech droplets and their potential importance in SARS-CoV-2 transmission (E)
in schlecht belüfteten, engen Räumen werden bei normaler Aussprache Tröpfchen in die Luft gestoßen, die bis zu 14min in der Luft verbleiben, dies erhöht die Transmissionsgefahr von Sars-Cov-2.

Schutzausrüstung: What is the efficacy of standard face masks compared to respirator masks in preventing COVID-type respiratory illnesses in primary care staff? (E)
Masken sind nur ein Teil der notwendigen Schutzausrüstung. Es muss aber unterschieden werden, ob es sich um Aerosol generating Procedures (AGP) also um Kontakte mit vermehrten Mengen an kontagiösen Aerosolen handelt oder um Kontakte ohne eine erhöhte Aerosol-Belastung. Höhere Schutzmasken (ffp2+) bringen im non-AGP-Bereich keinen weiteren Benefit, die normale chirurgische Maske ist allerdings als Minimum empfohlen.

 

Medikamentöse Therapie und Covid-19

Living Guidelines Australien zu Covid-19 oder NIH-Covid-19 Treatment Guidelines  u.a. über Therapiemöglichkeiten/-empfehlungen bei Covid-19. 

In letzter Zeit kam es zunehmend zu Warnung vom Einsatz von Chloroquin und Hydroxychloroquin aufgrund ihres Nebenwirkungsprofils (v.a. QTc - Verlängerung und damit assoziierte Herzrhythmusstörungen - Torsaden). Besondere Warnung wird aber bei der gemeinsamen Nutzung mit Makroliden - hier speziell Azithromycin ausgesprochen (Inhibition von CYP3A4).

Übersicht über Behandlungsversuche von COVID-19 (E) - Yan Yi Tao et al.: es gibt nach wie vor kein spezifisches antivirales Medikament, dass die Therapie von COVID-19 unterstützt.

Arznei-Telegramm: SARS-COV2 und ACE-H oder Sartane

COVID-19: Was ist zum Nutzen von Chloroquin und Hydroxychloroquin bekannt?
Ein klinischer Nutzen von Chloroquin und Hydroxychloroquin bei Infektionen mit dem neuen Coronavirus SARS-CoV-2 ist bislang nicht belegt. Beide sollten derzeit zur Therapie von COVID-19 nur im Rahmen klinischer Studien verwendet werden – auch um einer Verknappung des für die Behandlung von Kollagenosen wichtigen Hydroxychloroquin zu begegnen.
Mmk-benefits;  © 2020 arznei-telegramm, publiziert am 25. März 2020

 

Hören und Sehen:

Giftiger Livestream der MUW und ÖGIT 

Regelmäßiger NDR Podcast mit dem Virologen der Charité Berlin Christian Drosten

123-Sonography-webinar 20.3.2020

HITZESTRESS? KEEP COOL! - Informationen zu Hitze und COVID-19
 

Wichtige internationale Quellen (E)

BMJ , Lancet , NEJM , JAMA , WHO, Oxford Covid Evidence Service 

WHO COVID-19 Strategy-Update 14 April 2020 

Australian National Covid-19 Clinical Evidence Taskforce
 

Hier finden sich immer wieder auch relevante Artikel zur Allgemeinmedizin:

Zur Rolle der hausärztlichen Primärversorgung:
Roles and challenges of primary care physicians facing a dual outbreak of COVID-19 and dengue in Singapore (E)

COVID-19: Notes From the Front Line, Singapore’s Primary Health Care Perspective

AWMF-Leitlinien zu COVID-19

Rapid Review: What conditions could we prioritise in the primary care setting to reduce non-COVID-related admissions to hospital? (E)
Bei Influenza, COPD, chonische Herzinsuffizienz, Diabetes, bakt.Infekte der Harnwege und der Haut kann eine gezielte Intervention oder gutes Management in der Regelversorgung ungeplante Krankenhauseinweisungen von nicht-Covid-19-Fällen verhindern und somit Krankenhäuser entlasten.

Managing Fever in adults with possible or confirmed COVID-19 in Primary Care

Maximising mobility in the elderly when isolated with COVID-19

Rapid diagnosis of communityacquired pneumonia for clinicians acquired pneumonia for clinicians

Weitere Ergründungen, warum die Lombardei zu einer Katastrophe wurde - Privatisierung und die fehlende Einbindung der Allgemeinmedizin spielten eine große Rolle: Two months that shook Lombardy

Clinical Characteristics of COVID-19 in New York City

 

Hochrisikogruppen

Ein Virus spaltet die Gesellschaft

Es war bereits bekannt, dass einige Co-Morbiditäten das Risiko einer schweren Covid-Erkrankung erhöhen, ein systematischer Review bestätigt dies neuerlich. Prevalence of comorbidities and their association with mortality in patients with COVID-19: A Systematic Review and Meta-analysis (E) von Singh AK et al.

Eine Übersicht über die vulnerablen Gruppen und mögliche Maßnahmen zum besseren Schutz dieser Gruppen: Guidance on the provision of support for medically and socially vulnerable populations in EU/EEA countries and the United Kingdom during the COVID-19 pandemic

 

 

 

letzte Aktualisierung 07.07.2020


 

 


 

 


 

 

Events

  1. 26 Aug

    INFO TALK Psychologie

    26. August 2020, 17:00 - 17:30
    Online Chatroom
  2. 17 Sep

    Internationales Skills Lab Symposium 2020 - ABGESAGT

    17. September 2020, 09:00 - 19. September 2020, 18:00
    Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften, Skills Lab, Trakt Y
  3. 18 Mär

    Internationales Skills Lab Symposium 2021

    18. März 2021, 09:00 - 20. März 2021, 18:00
    Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften, Skills Lab, Trakt Y