Home / COVID-19: Prävention und Umgang in Primärversorgungspraxen / Aus der Wissenschaft
COVID-19: Prävention und Umgang in Primärversorgungspraxen

Aus der Wissenschaft

Hochrisikogruppen

Es war bereits bekannt, dass einige Co-Morbiditäten das Risiko einer schweren Covid-Erkrankung erhöhen, ein systematischer Review bestätigt dies neuerlich. Prevalence of comorbidities and their association with mortality in patients with COVID-19: A Systematic Review and Meta-analysis (E) von Singh AK et al.

Eine Übersicht über die vulnerablen Gruppen und mögliche Maßnahmen zum besseren Schutz dieser Gruppen: Guidance on the provision of support for medically and socially vulnerable populations in EU/EEA countries and the United Kingdom during the COVID-19 pandemic

Testung

Folgender Artikel bietet eine gute Übersicht zur Antikörpertestung, neue Erkenntnisse zur Spezifität und Sensitivität, liefert aber auch Tipps zur Patientenberatung. Testing for SARS-CoV-2 antibodies (E)  

Antikörpertests sind nach wie vor nicht für eine AKUTDIAGNOSTIK geeignet oder um eine Aussage über eine Immunität der Betroffenen zu machen, die Datenlage zu Sensitivität und Spezifität hat sich jedoch verbessert.
Immune response and immunity to SARS-Cov-2 (ECDC) (E)

Interpreting a Covid-19 test result (E)

"Österr. Gesellschaft für Laboratoriumsmedizin und klinische Chemie - Labordiagnostik bei Sars-CoV-2"

Immunität und Impfung:
In folgendem Artikel findet sich eine gute Zusammenfassung über den derzeitigen Stand der Immunantwort und Immunität, Serokonversion der Antikörper und Implikationen für die Entwicklung von Impfstoffen: SARS-CoV-2 immunity: review and applications to phase 3 vaccine candidates (E) 
G- Poland, et.at; Published:October 13, 2020 DOI:https://doi.org/10.1016/S0140-6736(20)32137-1 

 

Medikamentöse Therapie und Covid-19

Die Empfehlungen für Dexamethason i.v. oder oral bis zu 10 Tage bei Erwachsenen gilt bei Covid-19-Patient_innen, die im Rahmen ihrer Erkrankung auch eine Unterstützung mit Sauerstoff benötigen. Alternativ ist der Einsatz von Prednisolon möglich. Die Warnungen bez. Hydroxychloroquin und Azithromycin (Makrolide) bestehen nach wie vor. Remdesivir hat sich als Therapieoption mittlerweile etabliert. Weitere Informationen und Guidelines zur medikamentösen Behandlung mit regelmäßigen Updates finden sich auch hier: 

Living Guidelines Australien zu Covid-19 oder NIH-Covid-19 Treatment Guidelines  

A living WHO guideline on drugs for covid-19 BMJ 2020; 370 doi: https://doi.org/10.1136/bmj.m3379 (Published 04 September 2020)    
 
 
COVID-19 und Thrombosen: Was tun in der hausärztlichen Versorgung?

Das erhöhte Vorkommen von Thrombembolien bei Covid-19 ist auch mit einem höheren Mortalitätsrisiko verknüpft, als solches macht es Sinn, eine Thromboseprophylaxe bei fehlenden Kontraindikationen zu empfehlen. Da es unter dieser dennoch zu TE kommen kann, bedarf es aber weiterer Evidenz, um bessere Aussagen über die letztendlich optimale Dosierung machen zu können: Thromboembolism risk of COVID-19 is high and associated with a higher risk of mortality: A systematic review and meta-analysis (E)

Empfehlungen der Gesellschaft für Thrombose- und Hämostaseforschung zur Thromboseprophylaxe bei SARS-Cov-2 (Covid-19)

Arznei-Telegramm: SARS-COV2 und ACE-H oder Sartane

Behandlungsalgorithmen des BMJ zu Covid-19 
Als interaktives Tool konzipiert kann man hier Behandlgunspfade und Überlegungen zu Therapieadaptationen je nach Komorbiditäten und Erkrankungsschwere “durchspielen”.

Ibuprofen and NSAID Use in COVID-19 Infected Patients Is Not Associated with Worse Outcomes: A Prospective Cohort Study (E):  diese prospektive Studie zeigte keine nachteilige Auswirkung von Ibuprofen/NSAR bei Covid-19 

Übersicht zu Diabetes & Covid-19 inklusive Vor-und Nachteilen der laufenden Diabetes-Therapie: COVID-19 in people with diabetes: understanding the reasons for worse outcomes

 

Kinder:
Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Infektiologie (DGPI), Gesellschaft für Pädiatrische Pneumologie (GPP) und weiteren: Klinische Präsentation und medikamentöse Behandlung von Kindern mit COVID-19 (Stand 27.11.2020) 

Dashboards, Daten und Statistiken

Erich Neuwirths COVID-19-Analysen

Österreich: 


Amtliches DashboardFAQs und Infos zur österreichischen Corona-Ampel: https://corona-ampel.gv.at

Österreichisches COVID-19 Open Data Informationsportal 

Modellierungen der epidemiologischen Ausbreitung von COVID-19 in Österreich.

Complexity Science Hub Vienna

Visualisierung der regionalen Fallzahlen, Ärztedichte und Risikogruppen  und Corona-Ampfel des CSH

 

International: 

Live-Dashboard der John Hopkins Universität (E)

Our World in Data (E), mit aktuellsten Informationen und Visualisierungen zu den wichtigsten Parametern: Fallzahlen, Trends, Testung, Symptome, Risikogruppen, Sterblichkeit, etc.

Dashboard der WHO

Erich Neuwirths COVID-19-Analysen

Über Maßnahmen

Neben “Ultima ratio-Maßnahmen” wie Lockdowns, die zu erheblichen sozioökonomischen Schaden führen können, aber auch hocheffektiv sind, gibt es auch eine große Anzahl an Maßnahmen, die durchaus als effektiv und sinnvoll eingestuft werden und positiven Einfluss auf die Gesellschaft haben: Risiko-Kommunikations-Strategien und Wissensbildung, Unterstützung von sozial schwache Gruppen (Essensausgaben, finanzieller Support im Sinne von Steuererleichterungen) zeigen sich ebenfalls effektiv in der Bekämpfung der Pandemie. Ranking the effectiveness of worldwide COVID-19 government interventions (E)

Impact of lockdown on COVID-19 prevalence and mortality during 2020 pandemic: observational analysis of 27 countries (E)

Neben der ins Deutsche übersetzten Übersichtsgrafik zum SARS-Cov2-Übertragungsrisiko unter bestimmten Umständen (räumliche Gegebenheiten), die auch für Laien verständlich sind, findet sich hier im Originalartikel: Two metres or one: what is the evidence for physical distancing in covid-19? (E)  

Reducing Transmission of SARS-Cov-2 (E)   und  An evidence review of face masks against COVID-19 (E)  - MNS tragen bedeutet:großer Benefit zu kleinen Kosten - die Evidenz legt nahe, dass Masken tragen (kombiniert mit guter Teststrategie) großzügig angewendet Leben und Wirtschaft schützt. Einblick hierzu gibt auch das Nature-News Feature Face masks: what the data say 

In der Bevölkerung und auch bei uns zunehmend spürbar und daher International Thema - Die Pandemiemüdigkeit (pandemic fatigue) - Wie kann man die Bevölkerung wieder zum mitmachen bringen, um die Pandemie aufzuhalten? Pandemic fatigue - Reinvigorating the public to prevent COVID-19

Kontext- und adressat*innenorientierte Risikokommunikation bei COVID-19

Die Evidenz zur Quarantäne bei Covid-19 ist - mangels Vergleichsgruppen - noch gering, es zeigt sich jedoch trotzdem, dass Quarantäne - in Kombination mit anderen Maßnahmen - wichtiges Mittel ist, um die Übertragung von Krankheiten zu reduzieren, auch wenn das Ausmaß der Reduktion nicht vollständig klar ist: Updated Cochrane Rapid Review assesses the effectiveness of quarantine during the COVID-19 pandemic (E).
 

Screening nach Symptomen (Fiebermessen, Symptomabfrage) alleine ist nicht ausreichend, um alle Covid-19-Übertragende zu identifizieren, das Beibehalten von Maßnahmen ist daher notwendig. Cochrane Rapid Review investigates the effectiveness of screening for COVID-19 (E) 

The Hammer and the Dance (D)
Starke Coronavirus-Maßnahmen (“Hammer”) dauern nur wenige Wochen, um eine Abflachung der Infektionswelle zu erreichen, dann beginnt “der Tanz” . Dieser Artikel beantwortet die Frage, warum es wichtig ist, sich Zeit zu Erkaufen - und Menschenleben zu rette, zu angemessenen Kosten für die Gesellschaft.

Wie man tanzen lernt - Tomas Pueyo - Autor von “The Hammer and the Dance” analysiert bisherige Maßnahmen und was auch weiterhin getan werden kann:
Lernen wie man tanzt - Teil 1 (was können wir lernen?) 

Lernen wie man tanzt - Teil 2 (was können wir tun?)

Contact Tracing in the Context of Covid-19 – WHO

Why do some COVID-19 patients infect many others, whereas most don’t spread the virus at all? (E):
Clusteranalyse  und -vermeidung sind essentiell für die Epidemiologie von Covid-19. Zunehmende Klarheit besteht, dass geschlossene Räume, Menschenansammlungen und auch forciertes Atmen (u.a. Singen und lautes Sprechen) eine Transmission von Covid-19 wahrscheinlicher machen kann. 

Sonstiges

Nach wie vor ist es schwierig, die tatsächliche Sterberate bzw. Letalität von SARS-Cov2 festzumachen - klar ist mittlerweile, dass die demographische Gesellschaftsstruktur, die Ausstattung der Gesundheitssysteme und die Zahl der Infizierten (und die unbekannten Dunkelziffern) per se Einfluss auf Todesraten und Übersterblichkeit haben - klar ist jedoch auch: die Infection Fatalitiy Rate - also bei Infektion an der Erkrankung zu versterben - steigt mit Alter und Komorbiditäten deutlich an- in den höheren Alterssegmenten ist Covid-19 deutlich häufiger mit Komplikationen oder dem Tod assoziiert als z.B. die saisonale Influenza. Assessing the Age Specificity of Infection Fatality Rates for COVID-19: Systematic Review, Meta-Analysis, and Public Policy Implications

Die Übersterblichkeit in vielen Ländern ist verglichen mit den Zahlen aus den vergangenen Jahren sehr variabel, dennoch sind Todesopfer als direkte und indirekte Folge dieser Pandemie zu beklagen. Auch im ORF  wurde dieses Thema aufgegriffen, die Originalarbeit dazu:  Magnitude, demographics and dynamics of the effect of the first wave of the COVID-19 pandemic on all-cause mortality in 21 industrialized countries (Kontis, et al., Nat Med; Okt.2020). 

BMJ: Covid 19: a fork in the road for general practice - durch Covid-19 haben wir auch in der Allgemeinmedizin in der Patientenkommunikation dazu gelernt, nun gilt es die alternativen Kommunikationsmöglichkeiten dafür zu nutzen, die Qualität in der Patientenbetreuung zu erhöhen und die Betreuungskontinuität zu verbessern.

Wie die “Welle” entstand - das Aussehen von Epidemien: The Shape of Epidemics

Erhöhen raumlufttechnische (RTL) -Anlagen das Risiko einer Virusübertragung? Wenn ja, wie kann damit umgegangen werden?  - die Übersetzung dankenswerterweise zur Verfügung gestellt von DI Peter Tappler - Arbeitskreis Innenraumluft am Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

The airborne lifetime of small speech droplets and their potential importance in SARS-CoV-2 transmission (E)
in schlecht belüfteten, engen Räumen werden bei normaler Aussprache Tröpfchen in die Luft gestoßen, die bis zu 14min in der Luft verbleiben, dies erhöht die Transmissionsgefahr von Sars-Cov-2. Eine Unterscheidung zu Aerosolen ist in der Übertragung zusätzlich notwendig, da diese länger in der Luft verweilen. Die Überlebensfähigkeit auf Oberflächen ist abhängig vom Material, in dieser Übersichtsarbeit. Stability of SARS‐CoV‐2 and other coronaviruses in the environment and on common touch surfaces and the influence of climatic conditions: A review (E)  sind relevante Oberflächen angeführt, eine Transmission des Virus über Oberflächen spielt jedoch gesamt eine untergeordnete Rolle. 

Schutzausrüstung: What is the efficacy of standard face masks compared to respirator masks in preventing COVID-type respiratory illnesses in primary care staff? (E)
Masken sind nur ein Teil der notwendigen Schutzausrüstung. Es muss aber unterschieden werden, ob es sich um Aerosol generating Procedures (AGP) also um Kontakte mit vermehrten Mengen an kontagiösen Aerosolen handelt oder um Kontakte ohne eine erhöhte Aerosol-Belastung. Höhere Schutzmasken (ffp2+) bringen im non-AGP-Bereich keinen weiteren Benefit, die normale chirurgische Maske ist allerdings als Minimum empfohlen.

WHO-Empfehlungen zur Schutzausrüstung beim Umgang mit Covid-19 verstorbenen (E)

Virusepidemiologische Information 23/20  inklusive Erläuterungen zur Möglichkeit einer Sars-Cov-2-Immunität anhand bisheriger Erkenntnisse und saisonaler Coronavirus-Informationen

Hören und Sehen

ÖGAM Webinare: 

Covid-19 Infotalk 1: Differentialdiagnostik - Susanne Rabady 
Covid-19 Infotalk 2: Testung in der hausärztlichen Praxis - Christoph Dachs
Covid-19 Infotalk 3: Diagnostische Tests bei COVID-19 in der Allgemeinmedizin - Kathryn Hoffmann
Covid-19 Infotalk 4: Behandlung von COVID-19 Patient_innen in der Hausarztpraxis - Stephanie Poggenburg
Covid-19 Infotalk 5: Covid-19 Patienten im ambulanten Bereich - Stephanie Poggenburg, Günter Weiss
Covid-19 Infotalk 6: - Impfungen   - Andrea Fried, Florian Krammer 
Covid-19 Infotalk 7
: - Palliativbetreuung  - Stephanie Poggenburg
Covid-19 Infotalk 8: - Verlaufsformen von Covid-19- Heinz Burgmann
Covid-19 Infotalk 9: Psychologische Auswirkungen von COVID-19 - Reinhold Glehr 

Für Patienten: Hausärztliche Betreuung in Zeiten von Corona - Susanne Rabady über Schutzmaßnahmen und die hausärztliche Betreuung für Laien

 

So schnell verbreitet sich das Coronavirus in Innenräumen - eine interaktive Darstellung

Giftiger Livestream der MUW und ÖGIT 

Regelmäßiger NDR Podcast mit dem Virologen der Charité Berlin Christian Drosten

123-Sonography-webinar 20.3.2020

BMJ - Coronavirus disease 2019 (COVID-19) - Supporting online courses

Relevantes zur Allgemeinmedizin

Flowcharts  z.B. über Assessment for suspected Covid-19 - Australien (E) 

Auch der Cochrane Review über klinische Zeichen und Symptome zur Erkennung der Covid-19 Krankheit bei Patienten zeigt, dass die Erkrankung keine eindeutigen Einschluss- oder Ausschlusssymptome hat: Signs and symptoms to determine if a patient presenting in primary care or hospital outpatient settings has COVID‐19 disease (E)  inklusive laienverständlicher Zusammenfassung auch auf Deutsch  

Kinder: Gastrointestinale Symptomatik mit Übelkeit, Druchfall und Erbrechen sollte auch an eine mögliche Covid-19-Infektion denken lassen. Covid-19: UK studies find gastrointestinal symptoms are common in children (E) 

Nach wie vor ist die Datenlage zur Reanimation als aerosol-produzierende Prozedur nicht ausreichend, zur Sicherheit des Gesundheitspersonals besteht daher dennoch bzw. weiterhin die Empfehlung, die Reanimation unter Schutzausrüstung durchzuführen, selbst wenn dies u.U. die Zeit bis zum Reanimationsstart etwas verzögert.
Kamlesh Khunti et al., Cardiopulmonary resuscitation in primary and community care during the COVID-19 pandemic (E) 
British Journal of General Practice 20 July 2020; bjgp20X711797. DOI:  DOI: 10.3399/bjgp20X711797


Zur Rolle der hausärztlichen Primärversorgung:
Roles and challenges of primary care physicians facing a dual outbreak of COVID-19 and dengue in Singapore (E)

COVID-19: Notes From the Front Line, Singapore’s Primary Health Care Perspective

Geriatrie/Elderly Care und Covid-19
Mobilität:
Maximising mobility in the elderly when isolated with COVID-19

The Importance of Physical Activity to Care for Frail Older Adults During the COVID-19 Pandemic (E) M.Aubertin-Leherudre et al. Published:April 29, 2020 DOI:https://doi.org/10.1016/j.jamda.2020.04.022

letzte Aktualisierung 13.01.2021

Events

  1. 21 Jan

    STUDENT TALK: Medizin

    21. Januar 2021, 18:00 - 19:00
    Instagram Channel
  2. 27 Jan

    INFO TALK: Medizin

    27. Januar 2021, 18:00 - 19:00
    Online Chatroom: Microsoft Teams
  3. 10 Feb

    12. MAIMONIDES LECTURES

    10. Februar 2021, 17:00 - 11. Februar 2021, 18:00
    Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften, Trakt Y, Festsaal