Home / COVID-19: Prävention und Umgang in Primärversorgungspraxen / Aktuelles
COVID-19: Prävention und Umgang in Primärversorgungspraxen

Aktuelles

Wir informieren Sie hier über aktuelle Entwicklungen und neue Dokumente auf dieser Website:

Alle Covid-Newsletter finden sie im Downloadbereich

Homepage Update 08.04.2021:

Covid Newsletter
Covid-Newsletter Nr. 29 - Monitoring und Impfthrombosen

Webinare
Covid-19 Infotalk 21: Covid-19: Psychische Belastungen bei Kindern und Jugendlichen - Paul Plener

 

Homepage Update 01.04.2021: 

Covid Newsletter
Covid-Newsletter Nr. 28 - Armut & Forschung

Webinare
Covid-19 Infotalk 20: Armut gefährdet Gesundheit, Die Pandemie als Multiplikator - Susanne Rabady, Martin Schenk 

 

 

Archiv

Homepage Update 25.03.2021:

Webinare
Covid-19 Infotalk 19 Koagulopathien Covid-19 und Thrombosen als Impfnebenwirkungen - Univ.-Prof.in Dr.in Ingrid Pabinger-Fasching 

 

Homepage Update 19.03.2021:

Covid Newsletter
Covid-Newsletter Nr. 26 - EMA empfiehlt AstraZeneca, Neue Herausforderungen 

Stellungnahme des NIG zu AstraZeneca

 

Homepage Update 18.03.2021:

Webinare
Covid-19 Infotalk 18 - Hämato-Onkologie: relevante Fragen in der Covid-Pandemie  - Dr. Rainer Pöhnl 
Informativer Info-Talk über Immunsuppression, hämatologische Erkrankungen und Covid-19-Impfung sowie Empfehlungen für onkologische Therapien und Impfmanagement.

wichtige Hinweise und Aktualisierungen
Auf der Seite des Bundesamts für Sicherheit im Gesundheitswesen - amtliche Nachrichten Covid-19 finden sich die jeweils aktualisierten Patienten-und Fachinformationen zu den in Österreich zugelassenen Impfstoffe sowie auch aktualisierte Meldungen zur Sicherheit der Impfungen. 

aktualisierte Texte: 
Impfen 
Testung 

 

Homepage Update 17.03.2021:

Die in Deutschland beschriebenen Sinusthrombosen ähneln einem HIT-Syndrom (ohne vorangegangene Heparingabe) und auch der Zwettler Erkrankungsfall dürfte auf ein komplexes koagulopathisches Geschehen zurückzuführen sein - sie unterscheiden sich klinisch und pathogenetisch offenbar von den üblichen thromboembolischen Ereignissen. Für letztere ist ziemlich klar, dass sie unter den Geimpften keine höhere Inzidenz aufweisen als unter nicht geimpften Personen, UK hat zudem sehr ähnliche Raten zwischen mit AstraZeneca- und dem Biontech Impfstoff gezeigt.

Am 18.3.2021 wird eine Stellungnahme der EMA zur weiteren Verwendung des Impfstoffes von AstraZeneca erwartet. Dann folgt auch unser regulärer Covid-Newsletter. Weitere Informationen finden Sie in hier, in diesem Sondernewsletter (link)

Wichtig jedoch für impfende Kolleg_innen ist: Experten raten jedenfalls von der Verabreichung einer gerinnungsmodulierenden Prophylaxe in Zusammenhang mit der Impfung klar und eindeutig ab!
 

 

Homepage Update 14.03.2021:

Covid Newsletter
Covid-Newsletter Nr. 25 - Jubiläum und Fragen der Woche

 

Homepage Update 11.03.2021: 


Wichtiger Hinweis zur Vorbereitung von Comirnaty (Biontech-Pfizer): 
Die korrekte Vorbereitung ist essenziell- auch zur Vermeidung von Impfdurchbrüchen aufgrund von Ungenauigkeiten bei der Dosierung. Hier ein Anleitungsvideo (LINK)  


Webinare
Covid-19 Infotalk 17: Covid-19 und Psyche (Teil 2) - Barbara Hasiba 

aktuelle Texte
Die jeweils gültige Fassung der 
COVID-19-Impfungen: Anwendungsempfehlungen des Nationalen Impfgremiums sind auf der Seite des Bundesministeriums zu finden - sie werden regelmäßig um relevante Fragestellungen erweitert. Aktuelle Änderungen sind gelb hinterlegt, um einen raschen Überblick über relevante Änderungen zu bekommen. 

 

Homepage Update 04.03.2021:

Covid - Newsletter 
Covid-Newsletter Nr. 24 - Covid-19 und die Psyche, Fragen der Woche  

Webinare
Covid-19 Infotalk 16:  Covid-19 und Psyche (Teil 1) - Barbara Hasiba

Homepage Update 25.02.2021:
 

Forschungspraxen gesucht! 
Das Kompetenzzentrum für Allgemeinmedizin der Karl Landsteiner Privatuniversität führt eine Studie zu den Risikofaktoren und Prädiktoren für schwere COVID 19-Verläufe in der Primärversorgung durch. Wir freuen uns, wenn Sie die Forschung in der Hausarztpraxis unterstützen und an unserer Studie teilnehmen!
Bei Interesse senden Sie bitte ein Mail an: kerstin.karl@kl.ac.at  Weitere Infos finden Sie hier 
 

 

Covid Newsletter
Covid-Newsletter Nr. 23 - Aus der Wissenschaft, Covid-19 bei Kindern 
 

Webinare
Covid 19 Infotalk 15: Covid-19 bei Kindern - Florian Götzinger

 

Homepage Update 23.02.2021:

aktualisierte Texte: 
Schutzausrüstung 

 

 

Homepage Update 18.02.2021:

Covid Newsletter 
Covid-Newsletter Nr. 22 - Wissenschaft und Mythos

Webinare
Covid-19 Infotalk 14: Charakteristika der aktuellen COVID-19 Impfstoffe, Bedeutung der Mutationen in Varianten - Franz X. Heinz

 

Hompege Update 16.02.2021:

aktualisierte Texte:
Spätfolgen und Long-Covid
Hygiene 

 

Homepage Update 11.02.2021:

Covid- Newsletter
Covid-Newsletter Nr. 21 - Fragen der Woche, Covid-19 und Schwangerschaft

Webinare
Covid-19 Infotalk 13: Verschwörungstheorien und Fake News - Ingrid Brodnig und Andrea Fried 

 

Hompeage Update 04.02.2021: 

Covid - Newsletter 
Covid-Newsletter Nr. 20 - Fragen der Woche, Neues zu den Impfungen 

Webinare
Covid-19 Infotalk 12:  Regelversorgung - Benedikt Hofbaur

aktualisierte Texte:
Impfen
 

Homepage Update 02.02.2021:

Zulassung des Covid-19-Impfstoffs von AstraZeneca
 
Mit 29.01.2021 erfolgte die Empfehlung der bedingten Zulassung des Impfstoffes ChAdOx1-S [recombinant] der Firma AstraZeneca - die Zulassung gilt für das Alter ab 18 Jahren, bezüglich der Argumentation der zu geringen Studienteilnehmenden in höheren Altersgruppen äußerte sich die EMA, dass auch in höheren Altersgruppen ein Schutz durch die Impfung zu erwarten ist, v.a. aus den Erfahrungswerten mit anderen Impfungen bei alten Menschen und gesamt die Sicherheit des Impfstoffes ausreichend hoch einzuschätzen sei. 

“Most of the participants in these studies were between 18 and 55 years old. There are not yet enough results in older participants (over 55 years old) to provide a figure for how well the vaccine will work in this group. However, protection is expected, given that an immune response is seen in this age group and based on experience with other vaccines; as there is reliable information on safety in this population, EMA’s scientific experts considered that the vaccine can be used in older adults. More information is expected from ongoing studies, which include a higher proportion of elderly participants.”

 

Das nationale Impfgremium Österreich sowie die STIKO Deutschland empfehlen vorerst eine Zulassung in der Altersgruppe der 18-64 Jährigen, es wird aber die Zulassung auch für höheres Alter erwartet, sobald eine ausreichende Datenlage vorhanden ist.

  • Detailierte Empfehlung der EMA über den AstraZeneca Impfstoff EMA Opionion on AstraZeneca
  • ausführlicher Produktbeipack des Impfstoffes 
  • TGAM-Newsletter vom 31.01.2021 zum AstraZeneca-Impfstoff 
  • Mitteilung der Ständigen Impfkommission am Robert Koch-Institut Beschluss - 2. Aktualisierung der COVID-19- Impfempfehlung und die dazugehörige wissenschaftliche Begründung, 29. Januar 2021 
  • Anwendungsempfehlungen und Priorisierung des nationalen Impfgremiums Österreich - in der jeweilig gültigen Fassung auf der Seite des BMSGPK - Corona-Schutzimpfung Fachinformation 
aktualisierte Texte
Schwangerschaft und Kinder 

 

Homepage Update 28.01.2021:


Covid - Newsletter 
Covid-Newsletter Nr. 19 - Long Covid - Wichtig zu Beachten 

Webinare
Covid-19 Infotalk 11:  Reha - Long Covid Syndrom - Prof. Rembert Koczulla 

Neue Version verfügbar: Covid-Impfungen: Anwendungsempfehlungen des Nationalen Impfgremiums, Version 1.2 Stand 25.01.2021  auf der Seite des Bundesministeriums - Corona-Schutzimpfung Fachinformationen 

 

Homepage Update 26.01.2021:
 

Covid - Newsletter 
Covid-Newsletter Nr. 18 - PrimeRisk II und Feedback Plattform 

Hier die Ergebnisse zur Umfrage der Informationsplattform 

 

Homepage Update 20.01.2021:

Webinare
Covid-19 Infotalk 10: - Impfen: FAQ  - Herwig Kollarisch


aktualisierte Texte
Impfung: auf der Seite der Rheumaliga finden sich aktuelle Informationen zum Thema Impfungen gegen Sars-Cov-2 und Therapien rheumatologischer Erkrankungen sowie aktuell auch eine Stellungnahme der Österreichischen Gesellschaft für Nephrologie zur Corona-Schutzimpfung:  
Aus den Erfahrungswerten mit Totimpfstoffen im Allgemeinen wird hier Stellung zur Impfung mit mRNA-Impfstoffen bezogen.

Fragebogen zur Selbstbeobachtung 
Fragebogen zur Selbstbeobachtung PRIMERISK II

 

Homepage Update 13.01.2021:

Das nationale Impfgremium hat seine neuen Empfehlungen herausgegeben:

Anwendungsempfehlungen des nationalen Impfgremiums

Dieses Dokument ist für wichtige Fragen im Alltag zur Impfung hochrelevant, mehrere Punkte wurden in der neuen Version adaptiert, es wurde z.B. auf die wiederkehrende Frage, ob für die Impfung abgestillt werden müsse (Antwort: Nein) sowie auf das Verhalten bei neu aufgetretenen Clustern in Pflegeheimen eingegangen, ebenso wurde die Zeitspanne der Impfung nach stattgehabter Covid-19 Erkrankung adaptiert:

“Bei Impfstoff-Knappheit kann eine Impfung gegen COVID-19 bei Personen nach mittels PCR gesicherter SARS-CoV-2-Infektion für 6 Monate ab Nachweis der Infektion aufgeschoben werden, da nach vorliegenden Daten bei diesen Personen schützende Antikörper bis 6 Monate mit sehr hoher Sicherheit persisitieren.”

Es erfolgte ebenso ein Update der Triage-Empfehlungen zur Impfung:
COVID-19-Impfungen: Priorisierung des Nationalen Impfgremiums, Version 3.0 Stand: 12.01.2021

Webinare
Covid-19 Infotalk 7
: - Palliativbetreuung  - Stephanie Poggenburg
Covid-19 Infotalk 8: - Verlaufsformen von Covid-19- Heinz Burgmann 
Covid-19 Infotalk 9: Psychologische Auswirkungen von COVID-19 - Reinhold Glehr

Covid - Newsletter 
Covid-Newsletter Nr. 17 - Long Covid 
 

Homepage Update 11.01.20201: 

Neues zur Impfung:

Die EMA hat die Zulassung der Entnahme einer 6. Impfdose bei Comirnaty  als Option unter den richtigen Voraussetzungen empfohlen: Voraussetzung dafür ist die exakte Entnahme der ersten 5 Dosen mit Spritzen und Nadeln, die gesamt einen Totraum von 35µl nicht überschreiten.  Extra dose from vials of Comirnaty COVID-19 vaccine 

Anschaulich dargestellt die Vorbereitung bzw. Entnahme der Impfdosen (Comirnaty)  durch Prof. Dr. Hans-Peter Lipp, Chefapotheker Universitätsklinikum Tübingen - Youtube-Video  

Aktualisierte Texte 
Spätfolgen
Symptome, Zeichen und Laborparameter Covid-19 Infektion

Homepage Update 07.01.2021: 

Webinare
Covid-19 Infotalk 8 - Verlaufsformen von Covid-19- Heinz Burgmann 
Covid-19 Infotalk 7 - Palliativbetreuung  - Stephanie Poggenburg
Covid-19 Infotalk 6 - Impfungen   - Andrea Fried, Florian Krammer 

Covid - Newsletter 
Covid-19 Newsletter Nr.16 - Impfungen 

Aktualisierte Texte 
Impfungen
 
 

Homepage Update 22.12.2020:


Liebe Leser_innen!

Unser Team wünscht Ihnen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr - bleiben Sie Gesund!

 

Webinare
Covid-Infotalk zum Thema Impfungen - verfügbar ab 23.12.2020 – 18:00 

Covid - Newsletter 
Covid-Newsletter Nr.15 – Neues zu den Impfungen, Update zur Teststrategie 

Aktualisierte Texte 
Update Testung  und Teststrategie:

In der neuesten Version der AG-Tests im Rahmen der österr. Teststrategie des Bundesministeriums heißt es nunmehr:

“Die verlässlichsten Ergebnisse erzielen Antigen-Schnelltests bei Personen mit einer hohen
Viruslast, von präsymptomatisch bis zu 5 Tagen nach Auftreten der Symptome.
Insbesondere in einem Kontext mit niedriger Vortestwahrscheinlichkeit sollten positive
Antigen-Testergebnisse durch einen molekularbiologischen Test (PCR oder LAMP Test)
bestätigt werden. Das Ergebnis eines Antigen-Tests muss immer mit den auftretenden
Symptomen und der Krankheitsgeschichte sowie der Vortestwahrscheinlichkeit
(erwartetes Auftreten der Infektion in der jeweils getesteten Personengruppe) in Kontext
gesetzt werden. Aufgrund der hohen Vortestwahrscheinlichkeit bei symptomatischen
Personen und Personen, die Kontakt zu einer infizierten Person hatten, ist eine
Nachtestung nicht notwendig”  

Entsprechend erfolgte auch die Adaptierung des Algorithmus in diesem Dokument (S.7) - eine Nachtestung symptomatischer Personen bei positivem Antigentest ist somit nicht mehr erforderlich, eine sofortige Meldung und Absonderung haben zu erfolgen. Hier auch die Adaptation des ÖGAM-Algorithmus Antigen-Schnelltest.

Die gesetzliche Grundlage dazu wurde in diesen Tagen geschaffen, deren genauer Wortlaut finden Sie hier (LINK) 

Aus der Wissenschaft
So schnell verbreitet sich das Coronavirus in Innenräumen - eine interaktive Darstellung  

Homepage Update 17.12.2020:

Webinare
Covid-19 Infotalk 5: - Covid-19 Patienten im ambulanten Bereich 
Covid-19  Infotalk 4: - Behandlung von COVID-19 Patienten in der Hausarztpraxis 

Covid - Newsletter 
Covid-Newsletter Nr.14 - PrimeRisk  - ein erster Einblick in die (vorläufigen) Ergebnisse der Studie 

Wie zufrieden sind Sie mit uns? link - 9 Fragen zur Plattform 

Die weiteren Covid-Newsletter finden Sie im Downloadbereich. Wenn Sie Interesse an diesem Newslettern haben, melden Sie sich bitte unter https://oegam.at/covid-19
 

Homepage-Update 15.12.2020:

Covid -Newsletter:
Covid-Newsletter Nr. 13 - Thromboseprophylaxe 

Die weiteren Covid-Newsletter finden Sie im Downloadbereich 

Wenn Sie Interesse an diesem Newslettern haben, melden Sie sich bitte unter https://oegam.at/covid-19

 

Homepage-Update 09.12.2020:


Webinare: 

Covid-19 Infotalk 1: Differentialdiagnostik - Susanne Rabady  (1.12.20)
Covid-19 Infotalk 2: Testung in der hausärztlichen Praxis - Christoph Dachs
Covid-19 Infotalk 3:  Diagnostische Tests bei Covid-19 in der Allgemeinmedizin - Kathryn Hoffmann 

Für Patienten: Hausärztliche Betreuung in Zeiten von Corona - Susanne Rabady
Giftiger Samstag: Impfungen – altbewährte und zukünftige Optionen - Herwig Kollaritsch  

Covid -Newsletter:

Covid-Newsletter Nr. 12 - Einblick ins System

Die weiteren Covid-Newsletter finden Sie im Downloadbereich 

Wenn Sie Interesse an diesem Newslettern haben, melden Sie sich bitte unter https://oegam.at/covid-19

Aktualisierte Texte: 

Monitoring und Behandlung 
Thromboseprophylaxe


Aus der Wissenschaft:

Ergänzend zur Pathogenese des erhöhten Thrombembolierisikos: Blood clots in COVID-19 patients: Simplifying the curious mystery (E) 

Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Infektiologie (DGPI), Gesellschaft für Pädiatrische Pneumologie (GPP) und weiteren: Klinische Präsentation und medikamentöse Behandlung von Kindern mit COVID-19 (Stand 27.11.2020)  

Guide to COVID-19 vaccine communications A practitioner’s guide to the principles of COVID-19 vaccine communications 

 

Homepage-Update 04.12.2020:

Covid-Newsletter Nr. 12 - Einblick ins System 

Homepage-Update 01.12.2020:

ÖGAM Webinare: 

Covid-19 Infotalk 1: Differentialdiagnostik - Susanne Rabady 
Covid-19 Infotalk 2: Testung in der hausärztlichen Praxis - Christoph Dachs  

Für Patienten: Hausärztliche Betreuung in Zeiten von Corona - Susanne Rabady über Schutzmaßnahmen und die hausärztliche Betreuung für Laien

Giftiger Samstag:

Giftiger Samstag: Impfungen – altbewährte und zukünftige Optionen - Herwig Kollaritsch 


Update Testung - Umstrukturierung und wesentliches in Kürze 
 

Homepage-Update 26.11.2020:

Covid-Newsletter Nr. 11 - Massentests und Testung in der Hausarztpraxis 

Wenn Sie Interesse an diesem Newslettern haben, melden Sie sich bitte unter https://oegam.at/covid-19

 

Homepage-Update 20.11.2020:

Covid-Newsletter Nr. 10 - Regelversorgung in Zeiten der Pandemie 

 

Homepage-Update 17.11.2020:

Patienteninformationen  zu Covid-19 auf der Seite des BM in verschiedenen Sprachen 
 

Homepage-Update 12.11.2020:

Covid-Newsletter Nr. 9 - Fallbeispiel - Home Care

COVID-19 Home Care - Handlungsempfehlungen 

 

Homepage-Update 10.11.2020:

Covid-Newsletter Nr. 8 - Erfahrungen und Validationen AG-Schnelltests

Neuer Heim-Monitoringbogen für Covid-19-Patient_innen 

Update Schwangerschaft und Covid-19 

AG-Schnelltests in Vorarlberg - erste Erfahrungen 

 

Homepage-Update 29.10.2020:


vorangegangene Covid-Newsletter:

Covid Newsletter Nr. 7 - Antigen-Schnelltest zur Differentialdiagnostik

Covid Newsletter Nr. 6 - Wichtiges in Kürze zur Teststrategie, Schutzmaßnahmen und Bestimmungen über die Durchführung von Covid-19-Tests im niedergelassenen Bereich
Covid-Newsletter Nr. 5 - Tipps zur Impfberatung
Covid-Newsletter Nr. 4 - Schwangerschaft und Kinder
Covid-Newsletter Nr. 3 - Algorithmus Differenzialdiagnostik unspezifischer Infektzeichen
Covid-Newsletter Nr. 2 - Vorgehen bei Infekten 
Covid-Newsletter Nr. 1 - Behandlung und Monitoring

Wenn Sie Interesse an diesem Newslettern haben, melden Sie sich bitte unter https://oegam.at/covid-19

 
Aus der Wissenschaft: 
Bei Doppelinfektionen von Influenza und Covid-19 ist das Testen die einzige Möglichkeit beide voneinander und anderen resp. Infekten zu differenzieren. Die Behandlung der Influenza ändert sich prinzipiell durch eine Covid-19-Infektion nicht. Influenza und Covid-19 - NIH Recommendations (E)

 

Homepage-Update 27.10.2020

Schutzausrüstung 

Homepage-Update 22.10.2020: 

Bei der Pressekonferenz am 21.10.2020 wurde die Verordnung des Bundesministeriums zu den Covid-19-Tests im niedergelassenen Bereich und die verbundenen Empfehlungen bekannt gegeben.

CN6 - Wichtiges in Kürze zur Teststrategie, Schutzmaßnahmen und Bestimmungen über die Durchführung von Covid-19-Tests im niedergelassenen Bereich

Empfehlungen für die hausärztliche Primärversorgung während der Pandemie - Übersicht  (21.10.2020)

detaillierte Informationen: 

  • Empfehlungen für die hausärztliche Primärversorgung während der Pandemie - Tabelle (21.10.2020) 
  • Österreichische Teststrategie SARS-CoV-2 (PDF) Update 13.10.2020 des Bundesministeriums (BMSGPK)
  • Link zum Bundesgesetzblatt  für die Republik Österreich – Verordnung 453 – nähere Bestimmungen über die Durchführung von Covid-18 Tests im niedergelassenen Bereich

Homepage-Update 20.10.2020:

Update Behördliche Vorgangsweise bei Sars-CoV-2 Kontaktpersonen und Quarantänebestimmungen 

In der Bevölkerung und auch bei uns zunehmend spürbar und daher International Thema - Die Pandemiemüdigkeit (pandemic fatigue) - Wie kann man die Bevölkerung wieder zum mitmachen bringen, um die Pandemie aufzuhalten? Pandemic fatigue - Reinvigorating the public to prevent COVID-19

 

Homepage-Update 15.10.2020:

Österreichische Teststrategie SARS-CoV-2 (PDF) Update 13.10.2020 des Bundesministeriums (BMSGPK)

Point-of Care- Testung - wichtiges in Kürze: 

  • das Testen mittels AG-Test sollte nur durch Ärzt_innen und Fachpersonal unter ärztlicher Supervision durchgeführt werden, um korrekte Probenentnahme, Interpretation der Ergebnisse und Meldung sicher zu stellen - derzeit am Markt befindliche Produkte dürfen nur durch med. Fachpersonal angewendet werden.
  • Positive Antigentests sind durch eine PCR zu bestätigen (Ausnahme: Kontaktpersonen der Kategorie I), ein positiver AG-Test löst aber bereits die Meldung nach Epidemiegesetz aus.
  • negative Antigentests müssen durch Ärzt_innen und klin. Fachpersonal bei symptomatischen Patient_innen richtig interpretiert werden - ggf. ist auch hier eine PCR zur Verifizierung des Ergebnisses notwendig.

Begründung: Die Sensitivität der aktuell verfügbaren Antigen-Tests weicht nach bisherigen Erfahrungen von den Herstellerangaben ab. Vor diesem Hintergrund sollten insbesondere negative Ergebnisse bei symptomatischen Patienten und Patientinnen unter Einbeziehung von Klinik und Anamnese beurteilt werden. Gegebenenfalls sollte hier bei weiterbestehendem dringenden Verdacht eine PCR-Testung nachgestellt werden.  

Weitere Updates:
Reiseberatung 
 

Homepage-Update 13.10.2020:

Liebe Leser_innen!
Zusätzlich zu dieser Plattform wollen wir interessierten Kolleg_innen ein regelmäßiges Update bzw. Inhalte und Tools dieser Plattform als pdf in Form eines Covid-19-Newsletters zu Verfügung stellen. Es ist dies ein Service der ÖGAM in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Allgemein-und Familienmedizin der Karl Landsteiner Privatuniversität - speziell für die Dauer der Pandemie zur Unterstützung der hausärztlichen Kolleg_innen.

Bisherige Newsletter:

Covid-Newsletter Nr. 1 - Behandlung und Monitoring
Covid-Newsletter Nr. 2 - Vorgehen bei Infekten 
Covid-Newsletter Nr. 3 - Algorithmus Differenzialdiagnostik unspezifischer Infektzeichen
Covid-Newsletter Nr. 4 - Schwangerschaft und Kinder   

Wenn Sie Interesse an diesem Newslettern haben, melden Sie sich bitte unter https://oegam.at/covid-19

Updates: 

Aus der Wissenschaft 

Behandlungsalgorithmen des BMJ zu Covid-19 
Als interaktives Tool konzipiert kann man hier Behandlgunspfade und Überlegungen zu Therapieadaptationen je nach Komorbiditäten und Erkrankungsschwere “durchspielen”.

Übersicht zu Diabetes & Covid-19 inklusive Vor-und Nachteilen der laufenden Diabetes-Therapie: COVID-19 in people with diabetes: understanding the reasons for worse outcomes

Homepage-Update 06.10.2020:

Verlauf und Risikobewertung 
Spätfolgen 
Regelversorgung 
Übersicht Infektiosität und Tests 

Homepage-Update 01.10.2020:

Symptomatik 

Diagnostik und Testung 

Homepage-Update 29.09.2020:

Schwangerschaft und Kinder

Homepage-Update 21.09.2020: 

Behandlung und Monitoring 

Übersicht Infektiosität und Tests 

 

Homepage-Update 14.09.2020:

Folgender Artikel bietet eine gute Übersicht zur Antikörpertestung, neue Erkenntnisse zur Spezifität und Sensitivität, liefert aber auch Tipps zur Patientenberatung. Testing for SARS-CoV-2 antibodies (E)  

Antikörpertests sind nach wie vor nicht geeignet, eine Aussage über eine Immunität der Betroffenen zu machen, die Datenlage zu Sensitivität und Spezifität hat sich jedoch verbessert.

Kinder: Gastrointestinale Symptomatik mit Übelkeit, Durchfall und Erbrechen sollte auch an eine mögliche Covid-19-Infektion denken lassen. Covid-19: UK studies find gastrointestinal symptoms are common in children (E) 

A living WHO guideline on drugs for covid-19BMJ 2020; 370 doi: https://doi.org/10.1136/bmj.m3379 (Published 04 September 2020)    

Homepage-Update 07.09.2020:

FAQs und Infos zur österreichischen Corona-Ampel: https://corona-ampel.gv.at

Vorgehen und Ampelsystem in Schulen: Schule im Herbst 2020  und Schulampelsystem  

  • Keymessages: 
    • Kinder mit Infektsymptomatik zu Hause belassen, Abklärung anstreben
    • Bei Verdachtsfall in der Schule (Stand 04.09.2020): Die betroffene Schülerin/der betroffene Schüler wird abgesondert, die Schulleitung verständigt die Schulärztin/den Schularzt beziehungsweise die Gesundheitsbehörde, die Erziehungsberechtigten und die Bildungsdirektion. Die Schulleitung dokumentiert die Kontaktpersonen (Sitzplan Klasse u.ä.). Die Gesundheitsbehörde definiert die Kontaktpersonen der Kategorie I. Je nach Sachlage verhängt die Gesundheitsbehörde Quarantäne über Schüler_innen. Die anderen Schüler_innen setzen bis zur endgültigen Abklärung den Unterricht im gut gelüfteten Klassenraum fort. 

Homepage-Update 01.09.2020:

Liebe Leser_innen, liebe Kolleg_innen!
Von nun an geht es in gewohnter Form weiter - die Menüadaptationen sind beendet.
Für Fragen und weitere Verbesserungsvorschläge stehen wir Ihnen über den Helpdesk zu Verfügung.

Update: Covid und Schwangerschaft, Covid und Kinder 

Neues zum Thema Impfen: Impfberatung - Eine Kernkompetenz der hausärztlichen Primärversorgung: Decision Support aus den aktuellen ÖGAM-News

Neues aus der Wissenschaft: Two metres or one: what is the evidence for physical distancing in covid-19? (E)
In dieser Analyse findet sich eine sehr übersichtlich aufgearbeitete Tabelle  (in deutscher Übersetzung hier) über das situationsabhängige Übertragungsrisiko von SARS-CoV2.

Homepage-Update 26.08.20202:

Bereits in der Vergangenheit waren die Interaktionen und Behandlungsrisiken mit Hydroxychloroquin vor allem in Kombination mit dem Makrolid Azithromycin im Fokus, Auch in der folgenden Publikation werden auftretende Komplikationen in der Kurzzeittherapie mit beiden Medikamenten und höheren Dosen von Hydroxychloroquin in der Kurzzeittherapie (weniger als 30 Tage) diskutiert.  Risk of hydroxychloroquine alone and in combination with azithromycin in the treatment of rheumatoid arthritis: a multinational, retrospective study(E)

Mittlerweile ist bekannt, dass es Mutationen des SARS-Cov-2 Virus gibt, die sich in Infektiosität und Verlauf unterscheiden, diese rezente Publikation dokumentiert die Reinfektion mit einer mutierten Virusform: COVID-19 re-infection by a phylogenetically distinct SARS-coronavirus-2 strain confirmed by whole genome sequencing (E)

Homepage-Update 20.08.2020:


Management of post-acute covid-19 in primary care (E)  etwa 10% der Covid-19 erkrankten leiden auch, selbst nach mildem Verlauf, über mehrere Wochen an der Erkrankung, viele davon erholen sich spontan, wenn auch langsam.

Homepage-Update 11.08.2020:

Ein Plan für den Herbst - Christian Drosten in “Die Zeit Online” 

Aktuell findet in der wissenschaftlichen Welt eine Debatte über den Zusammenhang der Influenzaimpfung mit dem Krankheitsverlauf von Covid-19 statt, hier eine Interessante Arbeit preprint als Einblick in die laufenden Diskussionen: Influenza Vaccination and COVID19 Mortality in the USA (E)

Homepage-Update 04.08.2020:

Immer wieder wird die Frage nach der adäquaten Schutzausrüstung im Ordinationsalltag gestellt. Wir dürfen hier noch einmal auf die praxisorientierte Übersicht: Schutzausrüstung im hausärztlichen Bereich verweisen.

Zum Thema Reanimation - Cardiopulmonary resuscitation in primary and community care during the COVID-19 pandemic (E)

Zum Thema Impfen: Why vaccine rumours stick—and getting them unstuck (E)  - “In der heutigen Zeit sind wir in der paradoxen Situation, dass wir für die Entwicklung von Impfungen eine bessere Forschung und strengere Sicherheitsbestimmungen haben als jemals zuvor, gleichzeitig aber eine zweifelnde Gesellschaft.” Auch eine Covid-19 Impfung kann nur funktionieren, wenn das Vertrauen in der Bevölkerung hoch genug ist - Im Kontext unserer täglichen Arbeit in der Allgemein-und Familienmedizin erscheint das Vertrauensverhältnis und eigene Vertrauen in die Impfung in der hausärztlichen Primärversorgung von wesentlicher Bedeutung.

Liste testender Labore der österreichischen Gesellschaft für Laboratoriumsmedizin und klinische Chemie 

Homepage-Update 28.07.2020:

Update Symptome, Zeichen und Laborparameter der COVID-19 Infektion aus primärärztlicher Sicht

Die Suche nach einem Point-of-Care Test zur Akutdiagnostik in den Ordinationen geht weiter, derzeit ist noch kein Test verfügbar, der die erforderliche Zuverlässigkeit.

Homepage-Update 23.07.2020:
Update Schutzausrüstung: Aktualisierung Wiederaufbereitung FFP-Masken


COVID-19 und hausärztliche Betreuung - Karl Landsteiner Privatuniversität sucht Praxen zur Mitarbeit - Ziel der Erhebung: Identifikation von Risikofaktoren und Prädiktoren für einen komplizierten Verlauf der Erkrankung an COVID-19 als Voraussetzung für eine optimierte hausärztliche Patientenbetreuung

Homepage-Update 20.07.2020:

Neues aus Österreich:
Über die wichtige Rolle der PCR-Testung in der hausärztlichen Primärversorgung: RT-PCR testing to detect a COVID-19 outbreak in Austria: rapid, accurate and early diagnosis in primary care (The REAP study)

Über die Rolle Österreichs in der Verbreitung von SARS-Cov-2: Mutational dynamics and transmission properties of SARS-CoV-2 superspreading events in Austria

Medikamentöse Therapie: regelmäßige Updates zur medikamentösen Therapie von Covid-19 finden sich u.a. bei den  Living Guidelines Australien zu Covid-19 - , NIH-Covid-19 Treatment Guidelines , in den EBM-Guidelines  oder auch Dynamed.
Die Verwendung von Dexamethason ist nicht generell empfohlen - eine Dosierung von 6mg/Tag bis zu 10 Tagen ist v.a. für Pat.empfohlen, die ergänzend Sauerstoff oder Beatmungshilfe bis hin zur ECMO benötigen. Laufende Therapien mit Corticosteroiden (auch inhalativ) wegen anderer Grunderkrankungen sollen nicht unterbrochen werden. Zu ergänzenden Therapien wie Vitamin C, D oder Zink gibt es noch keine ausreichende Datenlage.

Homepage-Update 14.07.2020:

Die Literatur über Häufigkeit und Ausprägung von Spätfolgen und Komplikationen ist noch begrenzt, aufgrund der Pathopyhsiologie und der Ähnlichkeit mit MERS und SARS sowie aufgrund erster Beschreibungen wird eine Vielzahl von Komplikationen und Spätfolgen angenommen - hier findet sich eine erste Übersicht über mögliche Spätfolgen

Homepage-Update 07.07.2020:

Update Aus der Wissenschaft - mitunter zum Thema Herdenimmunität  und Einblicke in die Verhaltenswissenschaften - Using social and behavioural science to support COVID-19 pandemic response (E)  

Homepage-Update 30.06.2020:

Homepage-Update 25.06.2020:

Empfehlungen des Bundesministeriums im Umgang mit Impfungen während der COVID-19-Pandemie 

Homepage-Update 23.06.2020:

Bei derzeit niedrigen Fallzahlen stellt sich die Frage nach einem pragmatischen und dennoch sicheren Umgang mit Schutzausrüstung bei Patientenkontakten. Bei Kapitel Schutzausrüstung findet sich jetzt eine praxisorientierte Übersicht: Schutzausrüstung im hausärztlichen Bereich

Homepage-Update 17.06.2020:

Update COVID-19 und Kinder 

Homepage-Update 16.06.2020:

Reiseempfehlungen zu Zeiten von COVID 

Geruchs- und Geschmacksverlust sind ausreichend spezifische Warnzeichen, um diese als Begründung zur Heimquarantäne/Isolation und auch Testung zu verwenden: Quantifying additional COVID-19 symptoms will save lives

Homepage-Update 09.06.2020:

Informationen und Reisewarnungen des Bundesministeriums (auch zu Covid) sowie Überlegungen zu Reisen zu Zeiten von Covid des ECDC - Considerations for travel-related measures to reduce spread of COVID-19 in the EU/EEA (E)

Homepage-Update 03.06.2020:

Physical distancing, face masks, and eye protection for prevention of COVID-19 (E)
Die derzeitige Evidenz zeigt, dass eine sinnvolle Kombination an Maßnahmen (social distancing, Masken und Augenschutz) den derzeit bestmöglichen Schutz vor einer Übertragung zwischen Personen bietet.

Homepage-Update 26.05.2020:

Neu überarbeitet: Testung  

Warnungen zur Anwendung von (Hydroxy)Chloroquin – speziell in Kombination mit Azithromycin

Homepage-Update 25.05.2020: 

Überarbeitung der Kapitel aus der Wissenschaft und Verdachtsfall in der Ordination

Homepage-Update 18.05.2020:

Neugestaltung der Grafiken Verdachtsfall in der Ordination und Telefontriage 
Überarbeitung Praxisorganisation und Regelversorgung 

Homepage-Update 14.05.2020:

Aktualisierung des Kapitels Klinik und Verlauf inklusive Risikoattest 


Homepage-Update 13.05.2020:

letztes Update der Österr. Gesellschaft für Laboratoriumsmedizin und klinische Chemie für die Labordiagnostik bei Sars-CoV-2

weitere Ergründungen, warum die Lombardei zu einer Katastrophe wurde - Privatisierung und die fehlende Einbindung der Allgemeinmedizin spielten eine große Rolle: Two months that shook Lombardy
 

Homepage-Update 08.05.2020:

Ausstellung Risikoattest für Patient_innen

Homepage-Update 06.05.2020:

Auch COVID-19 zählt zu einer akut-internistischen Erkrankung, Hauptrisikofaktor für venöse Thrombembolien ist die mit schweren Verläufen einhergehende Immobilisation. Dementsprechend ist eine Prophylaxe mit NMH empfohlen - hier finden sie ausführliche Informationen zur Empfehlungen zur Thromboseprophylaxe bei Sars-Cov2

Homepage-Update 04.05.2020:

Wie man tanzen lernt - Tomas Pueyo - Autor von “The Hammer and the Dance” analysiert bisherige Maßnahmen und was auch weiterhin getan werden kann:
Lernen wie man tanzt - Teil 1 (was können wir lernen?) 

Lernen wie man tanzt - Teil 2 (was können wir tun?)

Homepage-Update 28.04.2020:

COVID-19 und hausärztliche Betreuung - Karl Landsteiner Privatuniversität sucht Praxen zur Mitarbeit - Ziel der Erhebung: Identifikation von Risikofaktoren und Prädiktoren für einen komplizierten Verlauf der Erkrankung an COVID-19 als Voraussetzung für eine optimierte hausärztliche Patientenbetreuung

Ausweitung des Sentinel Netzwerk Sars-CoV2 - das Zentrum für Virologie der medizinischen Universität Wien sucht Praxen für die Erweiterung des Sentinel-Netzwerks 

Homepage-Update 23.04.2020:

Österreich hat den “Tanz” mit Covid begonnen, jetzt nach Lockerung der Maßnahmen ist die Mobilität der Österreicher_innen wieder am Zunehmen
Wir sollten aber darauf achten, dass nicht folgender Effekt eintritt...

Warum die Lombardei zu einem Ausnahmefall wurde (E)

Selfcare und Krisenintervention  

In einer Zeit von erhöhtem Stress und gewachsener Unsicherheit, wie sie die Corona-Krise mit sich bringt, ist es auch für Hausärzt_innen wesentlich, nicht nur besonders aufmerksam auf ihre Haltung gegenüber ihren Patient_innen zu schauen, sondern auch auf ihre Haltung sich selbst gegenüber. Ungewissheiten und Ängste gestalten in Krisenzeiten schnell die Art der Beziehung im ärztlichen Kontakt. Hier ist es hilfreich, die erlebte Begrenzung auch als eine Herausforderung wahrzunehmen, die Kommunikation mit anderen und sich selbst zu überprüfen und passend zu gestalten.

Homepage-Update 20.04.2020:

Wiederaufbereitung von FFP-Masken

Homepage-Update 17.04.2020:

telemedizinische Konsultation zu Zeiten von COVID-19

WHO: COVID-19 Strategy-Update 14 April 2020

Hohes Alter (und die damit oft einhergehende Multimorbidität) sind mit einer deutlich erhöhten Mortalität verbunden.
Case-Fatality Rate and Characteristics of Patients Dying in Relation to COVID-19 in Italy
 

Homepage-Update 15.04.2020:

Neue Struktur und Informationen zu Klinik und Verlauf 
  • Symptomatik - Update ärtzlicher Fragebogen - strukturierte Symptomerfassung 
  • Diagnosestellung
  • Verlauf
  • ​Behandlung 
  • ​Monitoring 

    "Österr. Gesellschaft für Laboratoriumsmedizin und klinische Chemie - Labordiagnostik bei Sars-CoV-2"


Homepage-Update 11.04.2020:

Neue Teststrategie in Österreich:
Empfehlungen zur Priorisierung der SARS-CoV-2 Testung Diagnostik mittels PCR (09.04.2020)

Visialisierung der regionallen Fallzahlen, Ärztedichte und Risikogruppen



Homepage-Update 07.04.2020:

 Schutzausrüstung und Hygiene 

Testung: Umgang mit COVID-19 – Antikörperschnelltests in der hausärztlichen Primärversorgung
 

Homepage-Update 06.04.2020:

Ärzte- und Apothekerkammer warnen vor AK-Schnelltests - hohes Risiko von falschen Ergebnissen. Ein detaillierter Überblick zu Möglichkeiten und Grenzen vorhandener Testmethoden folgt möglichst rasch auch auf dieser Homepage.

Kinder und COVID-19
 

Homepage-Update 05.04.2020: 

KW15 – KW18: COVID-19 Zukunftsszenarien Allgemeinmedizin 
 

Homepage-Update 02.04.2020: 

Zur Behandlung von Patienten mit milden und moderaten Verlauf
Fragebogen zur Selbstbeobachtung

Aus der Wissenschaft
Hören und Sehen:

Giftiger Livestream der MUW und ÖGIT
123-Sonography-webinar 20.3.2020

 

Homepage-Update 31.3.2020:

Aktuelle COVID-19 Fälle pro 100.000 auf Bezirksebene und Bevölkerungsdichte auf Gemeindeebene

In Würde sterben
In Zeiten von Covid-19 sind wir im Bereich der palliativmedizinischen Begleitung als Hausärzt_innen ebenfalls gefordert. Wie gehen wir in diesen Zeiten mit hochbetagten, multimorbiden Patient_innen um, wie ermöglichen wir ihnen eine “best supportive care” zu Hause, welche Möglichkeiten haben wir überhaupt, sie bei deutlich klinischer Verschlechterung zu Hause zu belassen. Was müssen wir dabei berücksichtigen und mit den Angehörigen kommunizieren?
Gedanken aus hausärztlicher Sicht zu dieser Thematik

EBM-Guidelines Coronavirus-Infektion

Homepage-Update 29.3.2020:

KW14 – KW17: COVID-19 Zukunftsszenarien Allgemeinmedizin

COVID-19 und Schwangerschaft

COVID-19: Was ist zum Nutzen von Chloroquin und Hydroxychloroquin bekannt?

Schützausrüstung - aktualisiert