Home / Departments & Kliniken / Department Allgemeine Gesundheitsstudien / Biostatistik und Data Science / Aktuelles
Biostatistik und Data Science

Aktuelles

Konferenzbeitrag – 55th Annual Conference of the German Society for Biomedical Engineering (BMT 2021)

“Dry EEG recordings for detection of left, right hand, tongue and feet movements”
Milana Komosar¹, Uwe Graichen1,2, Patrique Fiedler1, Jens Haueisen1
1Biomedical Engineering, TU Ilmenau, Ilmenau, Germany
2Karl Landsteiner University of Health Sciences, Krems an der Donau, Austria

Gehirn-Computer-Schnittstellen (BCI) sind leistungsfähige Hilfsmittel, die insbesondere für Menschen mit motorischen Behinderungen hilfreich sein können. Die in jüngster Zeit entwickelten trockenen EEG-Sensoren konnte die Anwendung des EEGs erheblich vereinfachen und sein Anwendungsfeld stark erweitern. Im Rahmen der vorgestellten Studie wurden EEG-Daten analysiert, das während realer und imaginärer Bewegungen der linken und rechten Hand, der Zunge und beider Füße aufgezeichnet wurden. Im Rahmen der Studie konnte nachgewiesen werden, dass mit Hilfe von EEG-Systemen, ausgestattet mit trockenen Sensoren, BCI-Technologien außerhalb von Laboren, nicht-invasiv, schnell und einfach angewendet werden können.

 

 

Konferenzbeitrag und Vortrag – European Association for Vision and Eye Research (EVER2021)

“Neuronal sources of visually evoked potentials using selective color opponent channel Stimulation”
Sascha Klee1,2, Dietmar Link²
1 Department of General Health Studies, Division Biostatistics and Data Science, Karl Landsteiner University of Health Science, Krems, Austria
2 Department of Optoelectrophysiological Engineering, Technische Universität Ilmenau, Ilmenau, German

In den letzten Jahrzehnten wurden das visuelle System des Menschen und insbesondere die Verarbeitungsschritte zur Farbwahrnehmung umfänglich untersucht. Besonders interessant ist hierbei die Verknüpfung von Farbwahrnehmungsstörungen mit unterschiedlichen Pathologien des Sehsinns. Am Beispiel des Glaukoms (bekannt als Grüner Star) konnte in eigenen Arbeiten bereits eine diagnostische Relevanz herausgearbeitet werden. Dennoch sind die exakten Verarbeitungsstufen sowie die Lokalisation spezieller farbverarbeitender Zellen im Kortex immer noch Gegenstand aktueller Forschungen. Im Rahmen der vorgestellten Studie wurden mittels farbkanalselektiver Stimulationen die Blau- sowie die Rot-Grün-verarbeitenden Zellen der Netzhaut erregt und deren Verarbeitungszentren im visuellen Kortex bestimmt. Hierzu erfolgte eine elektrophysiologische Messung der bioelektrischen Signale des Gehirns bei zehn Probanden sowie eine anschließende Quellenlokalisation auf Basis der elektroenzephalographischen Daten (EEG). Im Ergebnis konnte gezeigt werden, dass zwischen den Farbverarbeitenden Kanälen deutliche unterschiede in der Verarbeitungszeit existieren, lokale Kortexunterschiede jedoch nicht messbar sind (vgl. nachfolgende Grafik).

Dipole positions of grand averages_EVER 2021.png

Events

  1. 03 Dez

    International Water Asociation HRWM - Webinar Mini-Symposium

    03. Dezember 2021, 15:00 - 16:00
    Zoom Meeting, online
  2. 15 Dez

    KL Lunchtime Seminar: Towards Natural Killer Cell-Based Immune Therapy in Leukemia

    15. Dezember 2021, 12:00 - 13:00
    Karl Landsteiner University, 3500 Krems/Donau, Wing Y, KL Auditorium