Startseite » Universität » ERASMUS +

ERASMUS +

Erasmus+ ist das EU-Programm zur Förderung von allgemeiner und beruflicher Bildung, Jugend und Sport in Europa. Es ermöglicht Europäerinnen und Europäern, im Ausland zu studieren, sich weiterzubilden, Berufserfahrung zu sammeln oder Freiwilligenarbeit zu leisten.

Die Erasmus+ Hochschulcharta (Erasmus+ Charter for Higher Education, kurz ECHE) bildet die rechtliche Basis für die Teilnahme am Programm Erasmus+. Die Charta berechtigt die Hochschulen, Fördermittel für alle Arten von Aktivitäten im EU-Bildungsprogramm Erasmus+ zu beantragen, die für Hochschulen zugänglich sind. Sie definiert den allgemeinen Qualitätsrahmen für europäische und internationale Kooperationsaktivitäten im Programm. Dies gilt sowohl für Projekte, die bei der Nationalagentur beantragt werden als auch für multi-nationale Vorhaben, die bei der Europäischen Kommission eingereicht werden.

Ende Oktober 2015 wurde der Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften die Erasmus+ Hochschulcharta von der Exekutiv-Agentur Bildung, Audiovisuelles und Kultur der Europäischen Kommission verliehen.

Die Erasmus+ Hochschulcharta wurde Ende Oktober 2015 an die Karl Landsteiner Privatuniversität verliehen.

Drucken Empfehlen