Startseite » FAQ

FAQ

Wer ist die KL?

KL ist die Abkürzung für Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften. Dabei handelt es sich um Österreichs jüngste Hochschule, die Ende 2013 von der Agentur für Qualitätssicherung und Akkreditierung Austria (AQ Austria) akkreditiert worden ist.

Wie ist die KL organisiert?

Die gemeinnützige Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheits-wissenschaften GmbH ist Rechtsträgerin der KL. Gesellschafterinnen sind die Medizinische Universität Wien (50 Prozent), die Donau-Universität Krems (25 Prozent) sowie die IMC Fachhochschule Krems (25 Prozent). Das Land NÖ, die NÖ Landeskliniken-Holding sowie die TU Wien und die Universität Basel begleiten die KL als Partner.

Ist ein Abschluss an der KL Privatuniversität international anerkannt?

Ja. Die Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften (KL) beziehungsweise alle Studiengänge der KL wurden von der Agentur für Qualitätssicherung und Akkreditierung Austria (AQ Austria) akkreditiert und mit dem Qualitätssiegel der AQ Austria ausgezeichnet. Dies bestätigt den rechtlichen Status und hohen Qualitätsstandard der KL, der durch das strenge behördliche und an internationalen Standards orientierte Akkreditierungsverfahren garantiert ist.

Wie soll das Motivationsschreiben aussehen?

Im Motivationsschreiben werden die Gründe / Motive / Erwartungen etc. beschrieben, warum man gerne an der KL studieren möchte. Das Motivationsschreiben ist in der Sprache des gewählten Studiums zu verfassen.

Wie und wann ist die Bearbeitungsgebühr einzuzahlen?

Nach Abschluss der Online-Bewerbung wird diese überprüft. Spätestens nach 7 Tagen wird die Zahlungsaufforderung zur Überweisung der Bearbeitungs-gebühr übermittelt. Bei Auslandsüberweisungen ist zu beachten, dass die Transaktionsgebühren nicht zu Lasten der KL gehen.

 

 

Drucken Empfehlen